Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

16.09.2015

09:57 Uhr

Devisen

Zinsentscheid lähmt Dollar-Anleger

Vor dem Zinsentscheid der US-Notenbank Fed haben sich die Dollar-Anleger am Mittwoch zurückgehalten. Der Euro trat mit 1,1279 Dollar nahezu auf der Stelle.

Der Euro trat mit 1,1279 Dollar nahezu auf der Stelle. AFP

Dollar und Euro

Der Euro trat mit 1,1279 Dollar nahezu auf der Stelle.

FrankfurtVor dem Zinsentscheid der US-Notenbank Fed haben sich die Dollar-Anleger am Mittwoch zurückgehalten. Der Euro trat mit 1,1279 Dollar nahezu auf der Stelle. Zur japanischen Währung lag der Greenback mit 120,31 Yen ebenfalls in Reichweite des Vortagesschlusses.

Es sehe danach aus, als würde der Handel immer mehr zum Erliegen kommen, je näher die Entscheidung der Fed rücke, schrieb Commerzbank-Analystin Antje Praefcke in einem Kommentar. „Daher ist jetzt Geduld gefragt.“ Am Donnerstagabend wird die Fed nach Abschluss ihrer zweitägigen Sitzung den Zinsentscheid mitteilen.

Anleger fiebern diesem Tag seit Wochen entgegen, weil die Währungshüter erstmals seit fast zehn Jahren eine Zinserhöhung wagen könnten. Allerdings hatten das jüngste Börsenbeben in China und die Furcht vor einem Einbruch der dortigen Konjunktur die Zinsfantasien zuletzt wieder etwas gedämpft.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×