Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

15.01.2007

08:10 Uhr

Devisenhandel

Eurokurs bleibt über 1,29 Dollar

Der Eurokurs ist am Montag leicht gestiegen und notierte weiterhin über 1,29 Dollar. Die europäische Gemeinschaftswährung wurde am Morgen mit 1,2 932 Dollar gehandelt. Die EZB hatte den Referenzkurs am Freitag auf 1,2 893 (Donnerstag: 1,2 984) Dollar festgesetzt.

HB FRANKFURT. Angesichts des US-Feiertags erwarten Händler einen vergleichsweise ruhigen Handel mit recht geringen Umsätzen. Für etwas Bewegung könnten die Daten zur Industrieproduktion in der Eurozone sorgen. Mit signifikanten Impulsen sei aber erst ab der Wochenmitte zu rechnen, wenn in den USA mehrere bedeutsame Konjunkturdaten veröffentlicht werden, unter anderem die US-Erzeuger- und Verbraucherpreise.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×