Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

22.04.2013

10:15 Uhr

Edelmetall

Goldmünzen bleiben heiß begehrt

Gold wird stark nachgefragt, am Markt verteuerte sich die Feinunze. Einige Experten gehen davon aus, dass der Trend anhalten wird. Aber es gibt auch skeptische Stimmen.

Der Goldpreis ist gestiegen. dpa

Der Goldpreis ist gestiegen.

FrankfurtDie anhaltend hohe Nachfrage nach Goldmünzen hat den Preis des Edelmetalls am Montag erneut in die Höhe getrieben. Eine Feinunze verteuerte sich um 1,2 Prozent auf 1420,89 Dollar. Dieser Trend werde voraussichtlich noch einige Zeit anhalten, sagte Analyst Edward Meir vom Brokerhaus INTL FCStone. Sein Kollege Tim Riddell von ANZ Global Markets Research äußerte sich skeptischer. „Die Marke von 1435 Dollar wird voraussichtlich einen Widerstand darstellen.” Erst bei einem Anstieg auf mehr als 1500 Dollar könne von einer länger anhaltenden Erholung ausgegangen werden.

Sechs Fakten über die Rohstoffmärkte

Viel Verbrauch...

Die Weltbevölkerung wächst und wächst. Prognosen gehen davon aus, dass bis zum Jahr 2100 mehr als zehn Milliarden Menschen auf der Erde leben werden.

...und wenig Angebot

Rohstoffe wie Öl und Gold sind nicht endlos, dementsprechend teuer werden sie, wenn das Angebot sich verknappt.

13 Prozent

beträgt aktuell Chinas Anteil an der Weltwirtschaft. Die rohstoffhungrige Volksrepublik ist auf dem besten Wege die größte Handelsnation der Welt zu werden.

40 Prozent

der weltweiten Kupfer-, Zink- und Aluminiumproduktion verbrauchen die Chinesen.

30 Prozent mehr

als vor drei Jahren kosten nach Angaben des Food Price Index der Uno unsere Nahrungsmittel weltweit im Durchschnitt.

465 Prozent Gesamtrendite

konnten Anleger mit Aktien auf Goldminen seit 2002 einfahren.

Von

rtr

Kommentare (6)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Micha

22.04.2013, 10:38 Uhr

Gold, seit über 4.000 Jahren die ultimative, krisensicherste Währung!
Wenn der Euro nur noch in den Geschichtsbüchern zu finden ist, wird es immer noch Gold geben! Nicht nachdenken, besser VORAUSdenken!

Account gelöscht!

22.04.2013, 12:31 Uhr

ist schon irre der Unterschied vom Papiergold zum physischen Gold

Account gelöscht!

22.04.2013, 12:35 Uhr

übrigens ist der Goldpreis von 1000 auf 750 gefallen. Danach hat es den Anstieg auf 1900 gegeben...

Sieht jetzt irgendwie so ähnlich aus...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×