Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

15.06.2011

15:42 Uhr

Edelmetall

Silber und Gold wieder preiswerter

Der wieder stärkere Dollar hat die Nachfrage nach Gold etwas abgeschwächt. Die Feinunze verbilligte sich um 0,5 Prozent. Auch die Preise für Silber und Kupfer sind weiter gesunken.

Die Nachfrage nach Gold ist etwas schwächer geworden. Quelle: Reuters

Die Nachfrage nach Gold ist etwas schwächer geworden.

FrankfurtGold hat von seinem Status als sicherer Hafen am Mittwoch nicht profitieren können. Die Feinunze des Edelmetalls verbilligte sich um 0,5 Prozent auf 1515 Dollar. Händlern zufolge lastete der wieder stärkere Dollar auf der Nachfrage. Silber gab um knapp ein Prozent auf 35 Dollar je Feinunze nach. Experten gehen aber davon aus, dass gerade der Goldpreis langfristig weiter steigen sollte.

„Die europäische und die amerikanische Schuldenkrise werden weiterhin sehr kritisch beäugt“, sagte David Thurtell, Analyst bei der Citi. Hinzu komme, dass Chinas wachsender Mittelstand nicht genug von dem gelben Metall bekommen könne.

Der Kupferpreis hat seine Verluste nach einem überraschend schwachen New Yorker Konjunkturindex am Mittwoch ausgebaut. Das Industriemetall verbilligte sich um 0,5 Prozent auf 9128 Dollar, nachdem es zuvor bei 9155 Dollar notiert hatte. Der Index für das Verarbeitende Gewerbe brach auf minus 7,79 Punkte von plus 11,88 Zählern im Mai ein. Analysten hatten dagegen mit einem Anstieg auf plus 12,50 Punkte gerechnet.

Nachfolgend die Londoner Vormittagsfixings der wichtigsten Edelmetalle vom Mittwoch. Alle Angaben in Dollar je Feinunze (31,1 Gramm):

Edelmetall-Fixings Aktuell 14.06.11

------------------------------------------------------------

Gold 1.517,75 1.516,00

Platin 1.789,00 1.

 

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×