Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

03.02.2005

13:07 Uhr

Entspannung durch überraschendes Plus der Benzinvorräte

Ölpreis sinkt leicht

Der Ölpreis ist am Donnerstag leicht gesunken. Ein Barrel (159 Liter) der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) kostete am Mittag 46,46 Dollar. Das waren 23 Cent weniger als zu Handelsschluss am Mittwoch.

dpa-afx LONDON. Der Ölpreis ist am Donnerstag leicht gesunken. Ein Barrel (159 Liter) der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) kostete am Mittag 46,46 Dollar. Das waren 23 Cent weniger als zu Handelsschluss am Mittwoch. Für ein Barrel der Nordseesorte Brent mussten mit 43,78 Dollar ebenfalls 23 Cent weniger bezahlt werden als am Vortag.

Der am Mittwoch bekannt gegebene Anstieg der Benzinvorräte um 1,6 Mill. Barrel auf 216,3 Mill. Barrel habe die Märkte überrascht, sagten Händler. Experten hatten mit einem Rückgang um 300 000 Barrel gerechnet. Auch die verbesserten Wetterbedingungen im Nordosten der USA sorgten am Ölmarkt für Entspannung.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×