Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

19.01.2015

08:20 Uhr

Euro

Gemeinschaftswährung fällt wieder

Der Euro konnte seinen leichten Aufwärtstrend am Dienstagmorgen nicht fortsetzen. Die Gemeinschäftswährung fiel wieder unter die Marke von 1,16 Dollar. Jetzt richtet sich der Blick auf die Europäische Zentralbank.

Der Euro ist am Dienstag wieder unter die Marke von 1,16 Dollar gefallen. dpa

Der Euro ist am Dienstag wieder unter die Marke von 1,16 Dollar gefallen.

FrankfurtDer Euro hat am Dienstag seine Gewinne vom Vortag nicht halten können. Nachdem die Gemeinschaftswährung am Montag über die Marke von 1,16 Dollar gestiegen war, kostete sie am Dienstagmorgen 1,1580 Dollar. Ein Dollar war 0,8643 Euro wert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Montagmittag auf 1,1605 Dollar festgelegt.

Am Dienstag rücken am Devisenmarkt die Konjunkturerwartungen des Mannheimer ZEW-Instituts in den Blickpunkt. Das Stimmungsbarometer dürfte sich nach Einschätzung von Analysten spürbar aufhellen. Ansonsten sollte der Handelstag von Spekulationen über den Kurs der EZB geprägt sein, heißt es bei der Essener National-Bank. Es wird erwartet, dass die Notenbank an diesem Donnerstag ihren Kampf gegen Wachstums- und Inflationsschwäche verstärkt und in den Großankauf von Staatsanleihen einsteigt.

Der Euro im Vergleich zu anderen Währungen 2014

Dollar

-11,47 Prozent

Der Euro hat gegenüber dem Dollar deutlich an Boden verloren. Die Wirtschaft der USA brummt und hängt die Konjunktur der Euro-Zone deutlich ab.

Yen

+ 1,26 Prozent

Gegenüber dem Yen hat der Euro zugelegt. Die Bank of Japan flutet den Markt derzeit mit Geld, um die eigene Währung zu schwächen und die Wirtschaft anzukurbeln.

Pfund

- 5,77 Prozent

Brasilianischer Real

- 0,09 Prozent

Australischer Dollar

- 3,44 Prozent

Kanadischer Dollar

- 3,33 Prozent

Norwegische Krone

+ 8,94 Prozent

Schwedische Krone

+ 7,18 Prozent

Schweizer Franken

- 1,95 Prozent

Türkische Lira

- 4,2 Prozent

Rubel

+ 49,47 Prozent

Quelle: Bloomberg

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×