Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

21.06.2011

11:53 Uhr

Metalle

Athen-Hilfe treibt Preise

Die Hoffnung auf eine Lösung für das griechische Schuldendrama hat dem Kupferpreis am Dienstag Auftrieb gegeben. Preisaufschläge gab es auch bei den Industriemetallen.

Quelle: dpa

Frankfurt Anleger setzten laut Händlern darauf, dass Griechenland am Ende doch noch zusätzliche Hilfen bekommt und die wirtschaftliche Entwicklung in der Euro-Zone stabil bleibt. Kupfer verteuerte sich, auch unterstützt durch den wieder schwächeren Dollar, um 0,8 Prozent auf 9072 Dollar. Auch die übrigen Industriemetall verbuchten Preisaufschläge: Zink verteuerte sich um 1,4 Prozent auf 2202 Dollar, Nickel um 1,2 Prozent auf 21900 Dollar. Nachfolgend die Lagerbestände der Industriemetalle an der London Metal Exchange (LME) vom Dienstag:

 

Metall Bestand Bestand Plus/ 

Angaben in Tonnen aktuell 20.06.11 

------------------------------------------------------------

 

Kupfer 472.825.471.850 +975 

Zinn 21.935 22.190 -255 

Blei 321.825.322.575 -750 

Zink 867.750.868.075 -325 

Nickel 110.574.110.880 -306 

Aluminium 4.579.625 4.590.300 -10.675

 

 

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×