Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

16.04.2014

07:47 Uhr

Ölpreis

Kein klarer Kurs erkennbar

Enttäuschende Konjunkturdaten aus China ziehen die Preise für Rohöl in den Keller. Auch die andauernde Krise in der Ukraine wirkt sich auf den Preis aus. Eine klare Tendenz der Ölpreise ist noch nicht absehbar.

SingapurDie Ölpreise haben sich am Mittwoch uneinheitlich gezeigt. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im Juni kostete am Morgen 109,16 US-Dollar. Das waren 20 Cent weniger als am Vortag. Der Preis für ein Fass der amerikanischen Sorte WTI zur Auslieferung im Mai stieg hingegen um sieben Cent auf 103,82 Dollar.

Zur Wochenmitte habe ein Abflauen der Konjunktur in China die Ölpreise belastet, hieß es von Händlern. In der zweitgrößten Volkswirtschaft der Welt hatte sich das Wirtschaftswachstum im ersten Quartal auf 7,4 Prozent abgeschwächt, nach 7,7 Prozent im Schlussquartal 2013. Gleichzeitig steht nach Einschätzung von Experten aber auch die Ukraine-Krise weiter im Fokus der Anleger und stütze die Ölpreise.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×