Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

10.05.2011

15:50 Uhr

Roh oder raffiniert

Zucker steht bei Anlegern wieder hoch im Kurs

Anleger haben wieder Gefallen an Zucker gefunden - nicht zuletzt wegen der Kursverluste der letzten Zeit. Doch einige Experten warnen, denn die Ernten in den Anbauländern könnten reicher ausfallen als gedacht.

Zucker: Ob roh oder raffiniert, Anleger sind wieder auf den Geschmack gekommen. Quelle: dpa

Zucker: Ob roh oder raffiniert, Anleger sind wieder auf den Geschmack gekommen.

FrankfurtDie Kursverluste der vergangenen Wochen haben Anleger am Dienstag wieder auf den Geschmack von Zucker gebracht. Raffinierter Zucker verteuerte sich um bis zu 3,8 Prozent auf 606 Dollar je Tonne. Rohzucker legte in der Spitze sogar 4,6 Prozent auf 21,92 US-Cent je Pfund zu. Letzterer sei damit aber immer noch überverkauft, betonte Reuters-Analyst Wang Tao. Er rechne mit einem Anstieg auf bis zu 22,33 US-Cent. Rohstoff-Experte Thomas Kujawa vom Brokerhaus Sucden betonte: „Die Bullen haben den Widerstand bei 22 US-Cent im Visier. Ein Handelsschluss oberhalb von 21 Cent heute Abend würde ihnen ausreichenden Rückenwind bieten."

Einige Börsianer warnten aber vor überzogenen Kurs-Hoffnungen. Sie verwiesen darauf, dass die Ernte im weltweit führenden Anbauland Brasilien langsam an Fahrt gewinnt. Außerdem bestehe die Aussicht auf eine reichere thailändische Zuckerernte als bislang gedacht.

 

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×