Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

30.04.2015

10:00 Uhr

Rohöl

Ölpreise geben leicht nach

Der weniger starke Anstieg der US-Rohöllagerbestände haben den Ölpreis gestern angeschoben. Heute geht es wieder in die andere Richtung. Rohöl der Sorte Brent und der US-Sorte WTI verlieren leicht an Wert.

Die Rohölpreise geben am Donnerstag leicht nach. dpa

Rohöl

Die Rohölpreise geben am Donnerstag leicht nach.

SingapurDie Ölpreise sind am Donnerstag zunächst leicht gefallen. Ein Barrel (etwa 159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im Juni kostete am Morgen 65,49 US-Dollar und damit 35 Cent weniger als am Vortag. Der Preis für ein Fass der US-Sorte WTI fiel um zwei Cent auf 58,56 Dollar.

Nach deutlichen Kursgewinnen am Vortag stabilisierten sich die Preise zunächst. Der geringer als erwartet ausgefallene Anstieg der US-Rohöllagerbestände hatte die Ölpreise nach oben getrieben, sagten Händler. Dies wurde als Hinweis auf ein künftig weniger hohes Angebot interpretiert.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×