Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

20.08.2013

10:13 Uhr

Rohstoffe

Fed-Spekulationen belasten Goldpreis

Vor der Veröffentlichung der Fed-Sitzungsprotokolle macht sich Nervosität breit. Anleger spekulieren auf ein baldiges Ende der lockeren Geldpolitik. Kein gutes Zeichen für den Goldpreis.

Investoren spekulieren auf einen stärkeren Dollar und verkaufen deshalb Gold. dpa

Investoren spekulieren auf einen stärkeren Dollar und verkaufen deshalb Gold.

FrankfurtSpekulationen auf das nahende Ende der ultra-lockeren US-Geldpolitik haben am Dienstag zahlreichen Rohstoffen zu schaffen gemacht.

Vor der Veröffentlichung der Sitzungsprotokolle des Fed-Offenmarktausschusses, der über die US-Geldpolitik bestimmt, steige die Nervosität, sagten Börsianer. Von den Mitschriften erhofften sie sich Hinweise darauf, wann die US-Notenbank damit beginnt, den Geldhahn zuzudrehen.

Goldnachfrage weltweit (in Tonnen)

2003

Schmuck: 2.484
Barren und Münzen: 304
ETFs: -
Industrie: 386
Zentralbanken: -620
Gesamt: 2.594 Tonnen

2004

Schmuck: 2.616

Barren und Münzen: 355

ETFs: 133

Industrie: 419

Zentralbanken: -479

Gesamt: 3.044

2005

Schmuck: 2.719

Barren und Münzen: 396

ETFs: 208

Industrie: 438

Zentralbanken: -663

Gesamt: 3.098

2006

Schmuck: 2.300

Barren und Münzen: 414

ETFs: 260

Industrie: 468

Zentralbanken: -365

Gesamt: 3.077

2007

Schmuck: 2.423

Barren und Münzen: 435

ETFs: 253

Industrie: 476

Zentralbanken: -484

Gesamt: 3.104

2008

Schmuck: 2.304

Barren und Münzen: 869

ETFs: 321

Industrie: 461

Zentralbanken: -235

Gesamt: 3.720

2009

Schmuck: 1.814

Barren und Münzen: 780

ETFs: 623

Industrie: 410

Zentralbanken: -34

Gesamt: 3.593

2010

Schmuck: 2.017

Barren und Münzen: 1.205

ETFs: 382

Industrie: 466

Zentralbanken: 77

Gesamt: 4.147

2011

Schmuck: 1.972

Barren und Münzen: 1.515

ETFs: 185

Industrie: 453

Zentralbanken: 457

Gesamt: 4.582

2012

Schmuck: 1.908

Barren und Münzen: 1.256

ETFs: 279

Industrie: 428

Zentralbanken: 535

Gesamt: 4.405

2013

Schmuck: 2.671

Barren und Münzen: 1.702

ETFs: - 916

Industrie: 354

Zentralbanken: 625

Gesamt: 4.436

2014

Schmuck: 2.457

Barren und Münzen: 1.004

ETFs: - 183

Industrie: 347

Zentralbanken: 588

Gesamt: 4.212

Q1 2015

Schmuck: 601

Barren und Münzen: 253

ETFs: 26

Industrie: 80,4

Zentralbanken: 119

Gesamt: 1.079
Auf das Jahr hochgerechnet: 4.316

Die Nordsee-Ölsorte Brent verbilligte sich um 0,7 Prozent auf 109,09 Dollar. Kupfer notierte 0,5 Prozent schwächer bei 7268,00 Dollar je Tonne. Dass die Furcht vor einer anziehenden Inflation nachlässt, setzte dem „sicheren Hafen“ Gold zu. Es verbilligte sich um 0,5 Prozent auf 1358,30 Dollar je Feinunze. Silber rutschte sogar um bis zu 3,4 Prozent auf 22,33 Dollar ab.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×