Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

16.06.2011

12:54 Uhr

Rohstoffe

Gold leidet unter steigendem Dollar

Die Aufwertung des US-Dollar hat Gold am Donnerstag zu schaffen gemacht. Größere Kursrückgänge wurden aber durch die Verunsicherung der Anleger vermieden. Auch Kakao und Zucker wurden billiger.

Gold leidet unter der Aufwertung des US-Dollars. Quelle: dapd

Gold leidet unter der Aufwertung des US-Dollars.

Frankfurt
Gold verbilligte sich wegen des steigenden US-Dollars um 0,3 Prozent auf 1525,50 Dollar je Feinunze. Die Verunsicherung im Zusammenhang mit der griechischen Schuldenkrise verhinderte aber größere Kursrückgänge. „Die Investoren bezweifeln, dass eine neue Regierung die Bürger davon überzeugen kann, weitere Einsparung zu akzeptieren“, sagte Analystin Ong Yi Ling von Phillip Futures. Sollte Griechenland wegen des Streits um weitere Hilfen in Zahlungsschwierigkeiten geraten, könnte die wachsende Risikoscheu Dollar und Gold gleichzeitig zu Kursgewinnen verhelfen.

Ein reichhaltiges Angebot hat Kakao am Donnerstag weiter verbilligt. Der US-Kontrakt gab 2,2 Prozent auf 2922 Dollar je Tonne nach und die in London gehandelten Futures notierten 0,8 Prozent schwächer bei 1823 Pfund Sterling je Tonne. Händler verwiesen als Begründung für die Kursverluste auf die wieder angelaufenen Exporte des weltgrößten Kakao-Produzenten Elfenbeinküste. Außerdem werde am Markt allgemein damit gerechnet, dass das Angebot die Nachfrage deutlich übersteigen werde.

Anleger am Zuckermarkt haben am Donnerstag erneut Kasse gemacht. Der Kontrakt auf Rohzucker verbilligte sich um 1,5 Prozent auf 24,71 US-Cent je Pfund. Raffinierter Zucker kostete mit 698,10 Dollar je Tonne 1,2 Prozent weniger als am Vortag. In den vergangenen Wochen hatten Verzögerungen bei Export brasilianischen Zuckers und die traditionell hohe Nachfrage vor dem islamischen Fastenmonat Ramadan die Preis in die Höhe getrieben. Anfang der Woche markierten die Zucker-Futures jeweils ein Zwei-Monats-Hoch.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×