Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

17.02.2014

13:01 Uhr

Rohstoffe

Kupfer-Anleger hoffen auf robustes China-Wachstum

Ein robustes chinesisches Wachstum hat den Kupferpreis am Montag angeschoben. Das Industriemetall verteuerte sich leicht. Unterstützung erhielt der Preis zudem von dem zuletzt schwächeren Dollar.

In der US-Währung abgerechnete Rohstoffe werden für ausländische Investoren billiger. dpa

In der US-Währung abgerechnete Rohstoffe werden für ausländische Investoren billiger.

FrankfurtDie Hoffnung auf ein robustes chinesisches Wachstum hat den Kupferpreis am Montag angeschoben. Das Industriemetall verteuerte sich in der Spitze um 0,8 Prozent auf 7206 Dollar je Tonne. Experten werteten die überraschend hohe Kreditvergabe zu Jahresanfang als Zeichen dafür, dass das Wachstum in der weltweit zweitgrößten Volkswirtschaft nicht so stark nachlässt wie zuletzt befürchtet. Im Januar vergaben die Banken Chinas Kredite im Volumen von 1,32 Billionen Yuan (159 Milliarden Euro), dreimal so viel wie im Dezember. Sorgen über Liquiditätsengpässe im Reich der Mitte würden damit vorerst zerstreut, hieß es in einem Kommentar der Commerzbank. China gilt als einer der größten Kupferverbraucher. Unterstützung erhielt der Preis des Industriemetalls zudem von dem zuletzt schwächeren Dollar. In der US-Währung abgerechnete Rohstoffe werden damit für ausländische Investoren billiger.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×