Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

27.08.2014

08:48 Uhr

Rohstoffe

Ölpreis steigt leicht

Am Mittwoch sind die Ölpreise im frühen Handel leicht gestiegen. Ein Barrel der Nordseesorte Brent kostete am frühen Morgen 102,74 US-Dollar. Alles wartet nun auf die Bekanntgabe der US-Rohöllagerbestände.

Fördertürme für Rohöl: Die Ölpreise steigen. ap

Fördertürme für Rohöl: Die Ölpreise steigen.

SingapurDie Ölpreise sind am Mittwoch im frühen Handel leicht gestiegen. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im Oktober kostete am frühen Morgen 102,74 US-Dollar. Das waren 24 Cent mehr als am Vortag. Rohöl der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) verteuerte sich um 5 Cent auf 93,91 Dollar.

Der Markt warte auf die am Nachmittag anstehenden Daten zu den wöchentlichen US-Rohöllagerbeständen, sagten Händler.

Am Markt wird ein Rückgang um 2,5 Millionen Barrel erwartet. Konjunkturdaten, die den Ölmarkt bewegen könnten, werden ansonsten nicht veröffentlicht.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×