Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

19.03.2012

08:19 Uhr

Rohstoffe

Ölpreise leicht im Plus

Die steigende Aktienmärkte beflügeln auch den Rohstoffmarkt. Die die Preise für die Sorten Brent und WTI sind zum Wochenstart leicht angestiegen.

Ölpumpen auf einem Ölfeld bei Los Angeles. dpa

Ölpumpen auf einem Ölfeld bei Los Angeles.

SingapurDie Ölpreise haben am Montag leicht im Plus gelegen. Händler sprachen von einer anhaltend guten Stimmung an den Finanzmärkten als Unterstützungsfaktor. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im Mai kostete am Morgen 125,92 US-Dollar. Das waren elf Cent mehr als am Freitag. Der Preis für ein Fass der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur April-Lieferung stieg um 30 Cent auf 107,36 Dollar.

Schon seit Tagen werden die Ölpreise von der festen Tendenz der internationalen Aktienmärkte beflügelt. Insbesondere die geglückte Umschuldung Griechenlands und die offensichtlich robustere US-Konjunktur sorgen für größere Risikofreude unter den Anlegern. Hiervon konnten zuletzt auch Rohstoffe profitieren. Zudem sorgen geopolitische Risiken, allen voran der Streit um das iranische Atomprogramm, für Unterstützung von der Angebotsseite.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×