Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

18.12.2013

09:11 Uhr

Rohstoffe

Ölpreise schlagen unterschiedliche Richtung ein

Die Ölpreise präsentieren sich uneinheitlich: Während die Nordseesorte Brent leicht günstiger geworden ist, stieg der Preis für ein Fass amerikanisches WTI deutlich an.

Der Preis für ein Fass amerikanisches Rohöl fiel um 29 Cent. dpa

Der Preis für ein Fass amerikanisches Rohöl fiel um 29 Cent.

SingapurDie Ölpreise haben sich zur Wochenmitte uneinheitlich präsentiert. Laut Händlern warten Marktteilnehmer zunächst auf die anstehenden Lagerbestandsdaten, bevor sich dann am Abend das Hauptaugenmerk auf die US-Notenbank Fed richten wird. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im Februar kostete am Morgen 108,43 US-Dollar. Das war ein Cent weniger als am Dienstag.

Der Preis für ein Fass amerikanisches Rohöl der Sorte WTI zur Januar-Lieferung zog dagegen um 15 Cent an auf 97,37 Dollar.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×