Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

21.01.2011

07:12 Uhr

Rohstoffe

Ölpreise sinken leicht

Die Ölpreise sind am Freitag nach deutlichen Vortagesverlusten im asiatischen Handel leicht gefallen. Der Preis für ein Barrel (159 Liter) der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Auslieferung im März sank im Vergleich zum Handelsschluss am Vortag um 18 Cent auf 89,41 Dollar.

dpa-afx SINGAPUR. Die Ölpreise sind am Freitag nach deutlichen Vortagesverlusten im asiatischen Handel leicht gefallen. Der Preis für ein Barrel (159 Liter) der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Auslieferung im März sank im Vergleich zum Handelsschluss am Vortag um 18 Cent auf 89,41 Dollar. Der Preis für ein Barrel der Nordseesorte Brent zur Auslieferung im März fiel um 15 Cent auf 96,43 Dollar.

Nach den deutlichen Kursverlusten am Vortag hätten sich die Ölpreise auf niedrigem Niveau stabilisiert, sagten Händler. Am Donnerstag waren die Ölpreise aus Furcht vor einer restriktiveren Geldpolitik in China um rund zwei Dollar gefallen. Auch gestiegene Rohöllagerbestände in den USA drückten auf die Stimmung am Ölmarkt.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×