Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

24.01.2008

09:30 Uhr

dpa-afx WIEN. Der Preis für Rohöl der Organisation Erdöl exportierender Länder (Opec) ist am Mittwoch gestiegen. Nach Berechnungen des Opec-Sekretariats vom Donnerstag kostete ein Barrel (159 Liter) aus den Fördergebieten der 13 Mitgliedsländer im Durchschnitt 84,68 Dollar und damit 84 Cent mehr als am Dienstag. Die Opec berechnet ihren sogenannten Korbpreis auf der Basis von zwölf wichtigen Sorten des Kartells.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×