Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

22.04.2013

08:49 Uhr

Spekulationen

Kupferpreis fällt auf Dreijahrestief

Der Kupferpreis ist in China auf den niedrigsten Stand seit Jahren gefallen. Grund dafür sind Angst vor einer Immobilienblase sowie hohe Lagerbestände.

Großes Kupferangebot: Das Metall wird deswegen ein bisschen billiger. dpa

Großes Kupferangebot: Das Metall wird deswegen ein bisschen billiger.

ShanghaiSpekulationen auf eine rückläufige Nachfrage haben den Kupferpreis in China am Montag auf den niedrigsten Stand seit Juni 2010 gedrückt. Der an der Börse Shanghai gehandelte Kontrakt fiel um bis zu 2,1 Prozent auf 49.400 Yuan (7993 Dollar) je Tonne. An der Londoner Metallbörse LME kostete die gleiche Menge des Edelmetalls 6864,25 Dollar. Das ist ein Minus von 1,8 Prozent im Vergleich zum Freitag.

Viele Anleger fürchteten, dass es in China eine Immobilienblase gebe und dass die dortige Wirtschaft in einer schlechteren Verfassung sei, als es die Konjunkturdaten bislang erkennen ließen, sagte Analyst Tim Radford von der Beratungsfirma Rivkin. Außerdem lägen die Lagerbestände so hoch wie seit Jahren nicht mehr.

Sechs Fakten über die Rohstoffmärkte

Viel Verbrauch...

Die Weltbevölkerung wächst und wächst. Prognosen gehen davon aus, dass bis zum Jahr 2100 mehr als zehn Milliarden Menschen auf der Erde leben werden.

...und wenig Angebot

Rohstoffe wie Öl und Gold sind nicht endlos, dementsprechend teuer werden sie, wenn das Angebot sich verknappt.

13 Prozent

beträgt aktuell Chinas Anteil an der Weltwirtschaft. Die rohstoffhungrige Volksrepublik ist auf dem besten Wege die größte Handelsnation der Welt zu werden.

40 Prozent

der weltweiten Kupfer-, Zink- und Aluminiumproduktion verbrauchen die Chinesen.

30 Prozent mehr

als vor drei Jahren kosten nach Angaben des Food Price Index der Uno unsere Nahrungsmittel weltweit im Durchschnitt.

465 Prozent Gesamtrendite

konnten Anleger mit Aktien auf Goldminen seit 2002 einfahren.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×