Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

27.02.2012

17:03 Uhr

Umfrage

Ölpreis steigt weiter

Öl wird sich nach Einschätzung von Experten im 2012weiter verteuern. Einer Umfrage zufolge dürfte der Brent-Preis im Jahres-Durchschnitt bei 110,30 Dollar je Fass (159 Liter) liegen.

Ölpumpen auf einem Ölfeld bei Ponca City, Oklahoma. dpa

Ölpumpen auf einem Ölfeld bei Ponca City, Oklahoma.

FrankfurtÖl wird sich nach Einschätzung von Experten im laufenden Jahr weiter verteuern. Der monatlichen Reuters-Umfrage unter 30 Analysten zufolge dürfte der Brent-Preis im Jahres-Durchschnitt bei 110,30 Dollar je Fass (159 Liter) liegen. Im Januar hatten sie noch einen durchschnittlichen Preis von 107,30 Dollar erwartet. Einen so starken Anstieg der Schätzung hatte es zuletzt während des Bürgerkrieges in Libyen im Mai vorigen Jahres gegeben.

Brent war am Freitag auf ein Zehn-Monats-Hoch von 125 Dollar je Barrel geklettert. Händler führen den Preisanstieg vor allem auf den Streit des Westens mit dem Iran über dessen Atompolitik zurück. Zum Rekordniveau von 147 Dollar, das Brent im Sommer 2008 erreicht hatte, wird der Abstand immer geringer. Allein in diesem Jahr hat sich ein Fass Nordseeöl schon um rund 15 Prozent verteuert. Am Montag machten einige Anleger Kasse: Brent kostete mit 123,82 Dollar 1,3 Prozent weniger als am Freitagabend. Auch das US-Leichtöl WTI gab 1,2 Prozent auf 108,43 Dollar nach.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×