Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

04.10.2012

10:07 Uhr

Vor Zinsentscheid der EZB

Euro legt leicht zu

Anleger sind gespannt, ob EZB-Chef Mario Draghi heute einen Hinweis auf eine baldige Zinssenkung geben wird. Analysten sind sich diesbezüglich einig. Der Euro legte vor diesem Hintergrund leicht zu.

Das Euro-Zeichen vor der EZB. dapd

Das Euro-Zeichen vor der EZB.

FrankfurtKurz vor der EZB-Zinsentscheidung hat der Euro am Donnerstag etwas zugelegt. Die Gemeinschaftswährung notierte um 1,2949 Dollar nach 1,2904 Dollar im späten Vortagesgeschäft. Die Europäische Zentralbank wird nach einhelliger Einschätzung von Experten den Leitzins mit 0,75 Prozent bestätigen (13.45 Uhr MESZ). Spannend dürfte allerdings werden, ob Zentralbankchef Mario Draghi auf der Pressekonferenz (14.30 Uhr) Hinweise auf eine Zinssenkung noch bis Jahresende geben wird. Etliche Analysten gehen davon aus.

Noch vor der EZB wird die Bank of England ihre Zinsentscheidung (13.00 Uhr) bekanntgeben. Analysten gehen davon aus, dass auch die britische Zentralbank diesmal keine neuen Maßnahmen verkünden wird.

Am Rentenmarkt lag der Bund-Future unverändert bei 141,59 Zählern. Auch spanische Staatsanleihen notierten wenig verändert und rentierten um 5,8 Prozent. Im Tagesverlauf dürften spanische Anleihe-Aufstockungen interessieren, auch Frankreich bringt neue Papiere an den Markt.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×