Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

06.01.2011

11:44 Uhr

Währungen

Britisches Pfund rutscht ab

Schwache Daten vom Dienstleistungssektor in Großbritannien haben das Pfund Sterling unter Druck gebracht. Gleichzeitig gab auch der Euro gegenüber dem Dollar nach.

HB FRANKFURT. Zum Dollar fiel die britische Währung um einen Cent auf 1,5500 Dollar und damit in die Nähe eines Tagestiefs von 1,5491 Dollar. Zum Euro gab sie auf 84,43 Pence von 84,65 Pence nach. Der Gilt-Future machte dagegen einige Verluste wett.

In Großbritannien war im Dezember der Markit-Index der Einkaufsmanager der Dienstleistungsbranche überraschend auf 49,7 Punkte abgerutscht. Analysten hatten damit gerechnet, dass der Index bei 53,0 Zählern verharren würde. Unterhalb von 50 Punkten signalisiert der Index ein Schrumpfen der Wirtschaftsaktivitäten.

Analysten warnten, die Zahl überzubewerten. Im Januar habe der Wintereinbruch mit dem vielen Schnee zu massiven Behinderungen im öffentlichen Leben geführt, erklärte Societe-Generale-Analyst Brian Hillard. "Er ist irreführend schwach und ich rechne mit einem Comeback", fügte Hillard hinzu.

Auch der Euro gab gegenüber dem Dollar nach. Schub für den Greenback hatten die über Erwarten starken Konjunktur- und Arbeitsmarktzahlen am Mittwoch geliefert. Sie signalisierten, dass die wirtschaftliche Erholung in den USA an Schwung gewinnt. Die europäische Gemeinschaftswährung verlor 0,3 Prozent auf 1,3116 Dollar je Euro.

Kommentare (1)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

artur özkaplan

06.01.2011, 13:04 Uhr

Swiss Franc gegen andere Währungen 2010. Die Käsewährung ist das Schlusslicht. Der DAX ist %15 gestiegen der SMi hat sich nicht vom Fleck gerührt. So ein Zufall...
1) Mongolei, Tigrit (+3,7%)
2) Japan, Yen (+3,6%)
3) Australien, Dollar (+3%)
4) Malaysien, Ringgit (+1,1%)
5) Südafrika, Rand (+0,8%)
6) Thailand, baht (+0,3%)

Ferner:
Singapur, Dollar (-1,1%)
israel, Shekel (-2,8%)
Schweden, Krone (-3,6%)
Mexiko, Peso (-4,2%)
Kanada, Dollar (-4,7%)
brasilien, Real (-5,2%)
indien, Rupie (-6%)
China, Renminbi (-6,7%)
USA, Dollar (-9,7%)
Norwegen, Krone (-10,1%)
Russland, Rubel (-11,2%)
Grossbritannien, Pfund (-12,8%)
Türkei, Neue Lira (-12,3%)
Ägypten, Pfund (-14,7%)
Euro (-15,6%)

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×