Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

13.01.2012

09:50 Uhr

Schweiz

Nationalbank erzielt 13 Milliarden Franken Gewinn

Es war eine turbulente Woche für die Schweizer Nationalbank: Am Ende hat die vom Rücktritt ihres Präsidenten Philipp Hildebrand erschütterte SNB aber auch noch eine gute Nachricht für die Kassen von Bund und Kantonen.

Hat eine turbulente Woche hinter sich: die Schweizer Nationalbank (SNB) mit Sitz in Bern. dpa

Hat eine turbulente Woche hinter sich: die Schweizer Nationalbank (SNB) mit Sitz in Bern.

ZürichDie Schweizer Nationalbank erzielte nach eigenen Angaben 2011 einen Gewinn von mindestens 13 Milliarden Franken (elf Milliarden Euro). Die öffentlichen Kassen können mit einer Gewinnausschüttung rechnen, die mit einer Milliarde Franken freilich deutlich geringer ausfällt als im Jahr davor.

Damals hatte die SNB trotz eines Verlustes von 21 Milliarden Franken Bund und Kantonen noch 2,5 Milliarden Franken überwiesen. Dafür mussten die Währungshüter allerdings ihre Reserven plündern, die nun zulasten der Gewinnausschüttung wieder aufgefüllt werden müssen. Der seit 2009 amtierende SNB-Präsident Hildebrand war am Montag wegen umstrittener Devisengeschäfte überraschend zurückgetreten. Sein Stellvertreter Thomas Jordan übernahm zunächst die Führung der SNB.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×