Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

20.11.2015

09:31 Uhr

Schweizerische Nationalbank

SNB-Chef hält Schweizer Franken für zu teuer

Im Januar hat die Schweizer Zentralbank SNB den Franken vom Euro entkoppelt. Prompt verteuerte sich die Währung um ein Fünftel. Der SNB-Präsident spricht von Überbewertung – und rechnet mit einer Korrektur.

Der Chef der Schweizerischen Nationalbank hält den Franken für überbewertet. AFP

SNB-Präsident Thomas Jordan

Der Chef der Schweizerischen Nationalbank hält den Franken für überbewertet.

Der Schweizer Franken ist nach Einschätzung von Chef der schweizerischen Nationalbank, Thomas Jordan, weiterhin überbewertet. „Eine Überbewertung wird sich immer über die Zeit korrigieren. Es bleibt abzuwarten, wann“, sagte Jordan einem am Freitag veröffentlichten Bericht der Zeitung „Le Nouvelliste“ zufolge auf einer Veranstaltung.

Dem Blatt zufolge wolle die SNB den Franken schwächen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×