Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

03.07.2012

08:23 Uhr

An BlackRock

Swiss Re verkauft Private-Equity-Geschäft

Der US-Vermögensverwalter BlackRock will neben der Übernahme des Private-Equity-Geschäfts auch den Kauf der Dachfonds-Sparte von Swiss Re kaufen. Zudem planen die beiden Unternehmen eine Zusammenarbeit.

BlackRock-Hauptsitz in New York. ap

BlackRock-Hauptsitz in New York.

ZürichDer US-Vermögensverwalter Blackrock hat angekündigt, das europäische Private-Equity- und Infrastruktur-Dachfonds-Geschäft des Schweizer Rückversicherers Swiss Re übernehmen zu wollen. Finanzielle Details der Transaktion wurden nicht genannt. Zudem erklärte Blackrock in einer Mitteilung vom Dienstag, dass die beiden Unternehmen zukünftig im Bereich alternativer Investments zusammenarbeiten wollen.

Die aus Zürich, Hongkong, New York und Bratislava betriebene Swiss Re Private Equity Partners AG (SRPEP) verwaltete per Ende Mai ein Vermögen von rund 7,5 Milliarden Dollar. Dieses setzt sich aus Geldern sowohl der Swiss Re als auch von Swiss-Re-Kunden zusammen.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×