Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

06.09.2013

11:07 Uhr

Düsseldorfer Versicherer

Ergo verkauft Lebensversicherungen in China

Künftig bietet die Versicherungsgruppe Ergo Lebensversicherungen in China an. Im Laufe der kommenden Woche will das Unternehmen die ersten Policen verkaufen. Der Konzern sieht in China große Wachstumschancen.

Die Zentrale des Ergo-Konzerns in Düsseldorf. Der deutsche Markt für Lebensversicherungen steckt in der Krise. Daher will der Konzern nun in China Fuß fassen. dpa

Die Zentrale des Ergo-Konzerns in Düsseldorf. Der deutsche Markt für Lebensversicherungen steckt in der Krise. Daher will der Konzern nun in China Fuß fassen.

DüsseldorfDie Versicherungsgruppe Ergo bietet künftig auch in China Lebensversicherung an. Der Düsseldorfer Versicherer kündigte am Donnerstag an, das Gemeinschaftsunternehmen Ergo China Life werde im Lauf der kommenden Woche die ersten Policen verkaufen.

Während der deutsche Markt für Lebensversicherungen in der Krise steckt, sieht der Konzern in China noch große Wachstumschancen. Der chinesische Markt für Lebensversicherungen werde in den kommenden Jahren voraussichtlich um rund 15 Prozent jährlich wachsen, sagte, Ergo-Vorstand Jochen Messemer. Die Produkte, die Ergo China Life ab kommender Woche anbieten werde, seien speziell für den chinesischen Markt entwickelt worden, betonte das Unternehmen. Sie richteten sich in erster Linie an die wachsende Mittelschicht.

Bank Austria Versicherung: Ergo-Versicherung bündelt Österreich-Geschäft

Bank Austria Versicherung

Ergo-Versicherung bündelt Österreich-Geschäft

Aus zwei mach eins: Die Bank Austria Versicherung wird künftig unter dem Namen der Ergo Versicherungen verkaufen. Damit soll die Marke neu aufgestellt werden.

Partner von Ergo bei dem Joint Venture ist der staatliche Finanzinvestor SSAIH. Beide Seiten halten je 50 Prozent an dem Gemeinschaftsunternehmen. Auch in Indien will Ergo ab 2014 Lebensversicherungen anbieten.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×