Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

12.05.2011

12:45 Uhr

Finanzvertriebe

MLP und OVB schneiden besser ab als AWD

VonThomas Schmitt

Die Finanzvertriebe MLP und OVB verkaufen wieder mehr. Auch der Gewinn zog im ersten Quartal an, während sich die Zahl der Berater unterschiedlich entwickelte. Den Vergleich mit AWD gewinnen sie.

Die Unternehmenszentrale des Finanzdienstleisters Marschollek, Lautenschläger und Partner AG - besser bekannt als MLP. Quelle: dpa

Die Unternehmenszentrale des Finanzdienstleisters Marschollek, Lautenschläger und Partner AG - besser bekannt als MLP.

FrankfurtOVB erhöhte sie auf rund 4651, bei MLP ging sie leicht 2222 zurück. Damit haben beide Vertriebe jedoch in diesem Jahr bisher besser abgeschnitten als der große Konkurrent AWD, der zum Versicherer Swiss Life gehört.

Im ersten Quartal steigerte MLP die Gesamterlöse um acht Prozent auf 130,8 Millionen Euro. Der Vertrieb muss einmalige Sonderbelastungen verkraften, die durch die fortgesetzte Sanierung einiger Geschäftsbereiche entstehen. Dennoch stieg das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) auf 8,6 Millionen Euro. Das ist mehr als doppelt so viel wie im Vorjahresquartal.

Die Marktbedingungen im Verkauf von Altersvorsorgeprodukten seien nach wie vor schwierig, daher sei MLP mit dem Jahresauftakt sehr zufrieden, sagte MLP-Vorstandschef Uwe Schroeder-Wildberg.

Die ebenfalls börsennotierte OVB Holding AG ist sogar mit einem zweistelligen Umsatz- und Ergebniswachstum in das laufende Geschäftsjahr gestartet. Das in 14 Ländern Europas tätige Unternehmen profitierte davon, dass es in Osteuropa wieder besser gelaufen ist.

Kommentare (1)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Account gelöscht!

12.05.2011, 21:51 Uhr

Schade, dass die zwei "kleineren" börsennotierten Finanzvertriebe Hypoport und Interhyp von der Redaktion vergessen wurden. Diese weisen deutlich höhere Wachstumsraten auf und sind in Deutschland zwischenzeitlich deutlich größer als z.B. der OVB. Eine Diskussion der unterschiedlichen Dynamik in den Geschäftsmodellen wäre zwischen diesen Unternehmen deutlich spannender für mich.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×