Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

07.05.2014

08:40 Uhr

Geringe Erwartungen

Hannover Rück überrascht mit Gewinn

Das erste Quartal lief gut für den weltweit drittgrößte Rückversicherer. Hannover Rück hat seinen Gewinn im ersten Quartal überraschend steigern können. Für das Gesamtjahr sind die Aussichten jedoch nicht ganz so rosig.

Zentrale der Hannover Rück: Der Gewinn des Rückversicherers übertrifft die Erwartungen. dpa

Zentrale der Hannover Rück: Der Gewinn des Rückversicherers übertrifft die Erwartungen.

Frankfurt am MainDer weltweit drittgrößte Rückversicherer Hannover Rück ist überraschend mit etwas mehr Gewinn ins Jahr gestartet. Der Überschuss kletterte im ersten Quartal um ein Prozent auf 233 Millionen Euro, wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte. Analysten hatten im Schnitt mit einem Ergebnisrückgang auf 216 Millionen Euro gerechnet, auch das Unternehmen selbst hatte vor Einbußen gewarnt - unter anderem wegen des harten Konkurrenzkampfs in der Schaden-Rückversicherung.

Die Hannover Rück profitierte Anfang 2014 nun jedoch davon, dass sie mit ihren Kapitalanlagen trotz niedriger Zinsen etwas mehr verdiente. Auch das Geschäft in der Schaden-Rückversicherung sei gut gelaufen, weil sich die Belastung durch Großschäden in Grenzen hielt, erklärte Hannover-Rück-Chef Ulrich Wallin. Im Gesamtjahr geht er allerdings wie bisher von einem leichten Rückgang des Gewinns auf rund 850 Millionen Euro aus.

Von

rtr

Kommentare (1)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Account gelöscht!

08.05.2014, 15:31 Uhr

Es ist ja nicht nur die Hannover Rück, die auf Versicherungsseite überrascht. Es sind auch die BaFin und die Politiker, die überraschen. Sind Sie es nicht, die die Versicherten enteignen wollen und ihnen den Anteil an ihren Bewertungsreserven per Gesetz entziehen wollen?

Es ist unerhört wie Versicherungen glänzen und die Behörden und Politiker den Leuten verkaufen wollen, dass es den Versicherugen schlecht geht.

Für solchen Unsinn und solche Agitation sollten sie eingesperrt werden. Jeder andere Betrüger hätte mit Strafverfolgung zu rechnen und die, die sollen ungeschoren davon kommen?

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×