Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

02.03.2018

13:58 Uhr

Solmaz Altin

Digitalchef der Allianz zieht weiter nach Singapur

Solmaz Altin wechselt von München nach Asien. Dort wartet auch schon die nächste Beförderung. Allerdings erst nächstes Jahr.

Der Manager soll den langjährigen Asien-Chef der Allianz beerben. Allianz

Solmaz Altin

Der Manager soll den langjährigen Asien-Chef der Allianz beerben.

MünchenDie Allianz versetzt ihren für die Digitalisierung zuständigen Manager schon nach zwei Jahren wieder auf einen neuen Posten. Solmaz Altin (44), der 2016 zum ersten Chief Digital Officer der Allianz ernannt worden war, wechselt im April in den Asien-Vorstand nach Singapur, wie der Versicherer am Freitag in München mitteilte. Dort soll er im Mai 2019 Asien-Chef George Sartorel ablösen. Der 60-Jährige geht dann nach fast 40 Jahren bei der Allianz in den Ruhestand. Altin hatte vor seinem Wechsel nach München die Tochter in der Türkei geführt. Er werde die Allianz in Asien „in die nächste Entwicklungsphase führen“, sagte der für die Region zuständige Vorstand Sergio Balbinot.

Altins Position als Chief Digital Officer soll nachbesetzt werden. Er habe das Fundament für die „Digitale Agenda“ gelegt, sagte Balbinot. Vorstandschef Oliver Bäte hatte nach Altins Amtsantritt in München mehr Tempo bei der Digitalisierung des Geschäfts angemahnt. „In einer digitalen Welt brauchen wir eine andere Mentalität.“ Die Prozesse vom Vertragsabschluss bis hin zur Schadenbearbeitung müssten vereinfacht werden.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×