Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

11.05.2016

16:16 Uhr

Talanx

Versicherer hält an Gewinnprognose fest

Talanx-Chef Haas sieht sein Unternehmen auf einem guten Weg, die Gesamtergebnisprognose von 750 Millionen Euro für 2016 zu erreichen. Der Versicherungskonzern will am Freitag genaue Zahlen präsentieren.

Herbert Haas, der Vorstandsvorsitzende der Versicherungsgruppe, sieht sein Unternehmen auf einem guten Weg. dpa

Versicherungsgruppe Talanx

Herbert Haas, der Vorstandsvorsitzende der Versicherungsgruppe, sieht sein Unternehmen auf einem guten Weg.

FrankfurtDer Versicherungskonzern Talanx sieht sein Ziel für 2016 nach dem ersten Jahresdrittel in Reichweite. „Die Ergebnisse der ersten vier Monate stimmen uns durchaus zuversichtlich, dass wir unsere Gesamtergebnisprognose von 750 Millionen Euro für 2016 erreichen können“, sagte Vorstandschef Herbert Haas auf der Hauptversammlung am Mittwoch in Hannover. Über die genauen Zahlen aus dem ersten Quartal will Talanx am Freitag berichten.

Die Rückversicherungstochter Hannover Rück hatte den Überschuss von Januar bis März mit 271 (280) Millionen Euro nahezu stabil gehalten. Sie rechnet für 2016 allein mit mindestens 950 Millionen Euro Gewinn. Talanx ist mit 50,2 Prozent an Hannover Rück beteiligt.

Versicherungen: Zickzack um das Ergebnisziel

Versicherungen

Zickzack um das Ergebnisziel

Der Gewinn des Hannoveraner Versicherers sank 2015 weniger als erwartet. Das stimmt den Konzern auch für das laufende Jahr optimistisch. Die Talanx erhöht die Gewinnerwartungen. Die Dividende soll weiter steigen.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×