Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

22.03.2012

16:27 Uhr

Rente

Riester-Rente knackt 15 Millionen Marke

Die Zahl der Riester-Verträge überspringt die 15-Millionen-Marke. Im vergangenen Jahr gab es fast eine Million neue Abschlüsse.

Senioren sitzen im Freien. dpa

Senioren sitzen im Freien.

Die Zahl der Verträge zur staatlich geförderten Riester-Rente hat im vergangenen Jahr die Marke von 15 Millionen geknackt. Es habe 971.000 neue Vertragsabschlüsse gegeben, damit sei die Gesamtzahl der Riester-Verträge auf 15,36 Millionen gestiegen, erklärte Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen (CDU) am Donnerstag in Berlin. Demnach kamen 2011 rund 502.000 Riester-Versicherungen hinzu und 138.000 Fondssparpläne, was einem Plus von jeweils fünf Prozent entsprach.

Die Zahl der Riester-Banksparpläne erhöhte sich um sieben Prozent oder insgesamt 47.000 Verträge. Einen massiven Zuwachs habe es beim sogenannten Wohn-Riester gegeben, erklärte von der Leyen. Die Zahl der Verträge sei um 284.000 gestiegen - das war ein Plus von 58 Prozent. Die Zahlen zeigten, dass die staatlich geförderte Zuschussrente auch künftig noch mehr Menschen als bisher motivieren könne, zusätzlich privat für das Alter vorzusorgen, erklärte die Ministerin.

Von

afp

Kommentare (3)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Mazi

22.03.2012, 23:51 Uhr

Ist eigentlich bekannt, ob ein einziger Riestersparer seine Einzahlungen Real wieder sieht? Nach meinen Informationen hat keiner eine echte Chance.

Mayamania

23.03.2012, 10:59 Uhr

... sicher hat Mazi recht, denn nach dem Kalender der Maya geht am 21. Dez. 2012 die Welt unter...

Falls doch nicht, hat Mazi ein weiteres Jahr mit staatlichen Förderungen verschenkt. Vermutlich wird Mazi auch keine VL Leistungen von seinem Arbeitgeber nehmen, auf Sparzulage und Wohnungsbauprämie verzichten, keine Beiträge in die ges. Renten-, Arbeitslosen-, Kranken- und Pflegeversicherung zahlen etc., denn alles was nach dem 21. Dez. 2012 kommt, ist verloren... ;)

Bei soviel Pessimismus bleibt nur zu hoffen, dass irgend jemand die Grundsicherung im Alter (Hartz IV) für Mazi zahlt. Aber dass brauchts ja wohl nicht mehr, denn am 21.12.2012 geht die Welt unter.

Matze

10.04.2012, 10:01 Uhr

Durch die so genannte Beitragserhaltungsgarantie wird geregelt, dass das eingezahlte Vermögen und die Zulagen als Rente ausgezahlt werden muss. Quelle: http://www.riester-rente.eu/2012/03/28/1191/die-riester-rente-und-ihre-kosten/

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×