Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

06.01.2009

12:31 Uhr

Umfrage

Vorsorgebranche im Stimmungstief

Versicherer, Fondsanbieter und Finanzmakler beurteilen die Perspektiven 2009 für die deutsche Wirtschaft und für die Finanzmärkte so skeptisch wie seit vielen Jahren nicht mehr. Im Vergleich zum Vorjahr kühlte sich die Stimmung bei den Finanzdienstleistern auch mit Blick auf die eigenen unternehmerischen Chancen deutlich ab, hat die Fachzeitschrift Kurs jetzt in ihrer Jahresumfrage festgestellt.

HB DÜSSELDORF. Mit einer wirtschaftlichen Erholung im Verlauf des Jahres 2009 rechnet die Mehrheit der Unternehmen in der Vorsorgebranche nicht mehr. Ebenso glaubt nur eine Minderheit der von "Kurs" befragten Vermittler, Investmentunternehmen und Assekuranzen an eine durchgreifende Erholung der Finanzmärkte in den kommenden zwölf Monaten. Die Mehrheit geht davon aus, dass sich das wilde Auf und Ab an den Weltbörsen weiter fortsetzen wird.

Der "Krisen-Schock" sitzt auch bei den, bislang von den schlimmsten Verwerfungen weitgehend verschonten Lebensversicherern tief. Dies wird daraus ersichtlich, dass auch die Assekuranzen die unternehmerischen Perspektiven seit Beginn der Kurs-Befragungen nur einmal ähnlich pessimistisch einschätzten wie für 2009: im Rezessionsjahr 2003.

Das pessimistische Meinungsbild wird auch von der Maklerschaft geteilt. Drei Viertel der befragten Vermittlerunternehmen erwarten für das kommende Jahr eine Beeinträchtigung ihres Vorsorgegeschäftes; 37 Prozent sogar in einem wesentlichen Umfang. Das sind im Langfristvergleich die schlechtesten Erwartungswerte, die Kurs bei der Makler-Befragung jemals erhoben hat.

Vor dem Hintergrund der Verunsicherung an den Finanz- und Aktienmärkten erwarten die Marktbeobachter eine Akzentverschiebung bei der Anlagestrategie der Verbraucher. Angesichts der zunehmenden Skepsis gegenüber Aktien- und Investmentprodukten sagen sie den fast schon vergessenen kapitalgebundenen Vorsorgeprodukten eine Renaissance voraus.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×