Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

14.12.2011

11:14 Uhr

Derivate

Meiste Zertifikate-Anleger täglich informiert

Zwei Drittel der Besitzer von strukturierten Wertpapieren informieren sich laut einer Umfrage täglich über ihr Depot. Nur ein Zehntel wartet bis zum Laufzeitende mit der Prüfung des Bestands.

Viele Anleger wollen genau wissen, wie es um ihr Depot steht. ap

Viele Anleger wollen genau wissen, wie es um ihr Depot steht.

FrankfurtEin Großteil der privaten Anleger am deutschen Zertifikatemarkt beobachtet einer Studie zufolge täglich die Entwicklung ihrer Investitionen. Zwei von drei Selbstentscheidern prüften ihr Depot für strukturierten Wertpapiere jeden Tag, ergab eine am Mittwoch veröffentlichte Umfrage des Deutschen Derivate Verbandes (DDV). Weitere 16 Prozent haben demnach die Gewinne und Verluste wöchentlich im Blick, knapp zehn Prozent schauen erst am Laufzeitende darauf, wie sich das Zertifikat geschlagen hat.

„Die Buy-and-Hold-Strategie des Börsenaltmeisters (Andrè) Kostolany hat für viele Zertifikate-Anleger ausgedient“, sagte DDV-Geschäftsführer Lars Brandau. „Viele Privatanleger managen aktiv ihr Vermögen und steuern entsprechend die Risiken.“ An der Online-Umfrage beteiligten sich 2445 Personen, bei denen sich nach Angaben des DDV in der Regel um gut informierte Anleger handelt, die als Selbstentscheider ohne Berater investierten.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×