Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

16.05.2012

16:14 Uhr

Derivate

Optionsscheine auf Facebook-Aktien beliebt

Facebook geht am Freitag an die Börse. Die Anleger gehen von einem deutlichen Aufpreis beim Aktienkurs aus und kaufen entsprechende Optionsscheine.

Anleger setzen auf steigende Facebook-Kurse. AFP

Anleger setzen auf steigende Facebook-Kurse.

FrankfurtDer Börsengang von Facebook wirft seine Schatten am deutschen Derivatemarkt voraus. Privatanleger konnten am Mittwoch erstmals auf die Aktien des weltgrößten Online-Netzwerkes setzen, die am Freitag gelistet werden sollen. Das Brokerhaus Lang & Schwarz legte insgesamt sechs Optionsscheine auf, mit denen Investoren auf steigende und fallende Kurse bei den Facebook-Papiere setzen können.

Die vier Call-Scheine verfügen über Basispreise zwischen 60 und 70 Dollar, die zwei Put-Scheine legen einen Basispreis von jeweils 60 Dollar zugrunde. „Damit geht man von einem deutlichen Aufpreis beim Facebook-Börsendebüt aus“, sagte Euwax-Händler Norbert Paul. Da die Titel noch nicht gelistet seien und niemand wisse, wie sich der Aktienkurs tatsächlich entwickeln werde, stecke ein gewisses Risiko im Handel mit diesen Optionsscheinen.

Das Online-Netzwerk erhöhte am Mittwoch die Anzahl der auszugebenden Aktien um 25 Prozent auf 421 Millionen Stück und will bei seiner Erstemission (IPO) bis zu 16 Milliarden Dollar einsammeln. Damit wäre es eines der größten IPOs in der Börsengeschichte.

Auch die Preisspanne hob Facebook wegen der starken Nachfrage auf 34 bis 38 Dollar von zuvor 28 bis 35 Dollar an. Am Donnerstag will das US-Unternehmen den Ausgabepreis festlegen.

Von

rtr

Kommentare (1)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Steven_W

18.05.2012, 23:35 Uhr

Ich habe heute die Erfahrung gemacht, dass der Emittent Vontobel so ab 16:15 keine Preise mehr gestellt hat. Ich hatte mir den Call-Optionsschein VT4456 bei einem Preis von 2,13 € (+180%) in mein Depot gelegt. Als die Position lange bei 2,40 pendelte, wollte ich sie verkaufen, konnte es jedoch nicht da keine Preisstellung erfolgte. Als 30 bis 45 min später wieder Preise gestellt wurden, war die Position noch 60 cent wert. Ich fühle mich betrogen und weis nicht was ich machen soll! Habe sehr viel Geld verloren!!

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×