Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

26.01.2006

10:26 Uhr

Kursphantasie

Telekom-Werte im Aufwind

Telekomwerte sind im vergangenen Jahr unterdurchschnittlich bis schlecht gelaufen. Die Zertifikate-Experten der Deutschen Bank (X-Markets) glauben, dass die Werte inzwischen wieder ein Niveau erreicht haben, von dem es wieder aufwärts gehen könnte.

HB FRANKFURT. Die Kurse europäischer Aktien legten 2005 deutlich zu, und auch für dieses Jahr sehen Aktienstrategen weiteres Potenzial. Der DJ EuroStoxx 50 gewann im vergangenen Jahr fast 30 Prozent. Anleger in Aktien großer europäischer Telekommunikationsunternehmen hingegen mussten teils drastische Verluste hinnehmen. Die Deutsche Telekom büßte 15,4 Prozent ein, France Telecom 13,5 Prozent. Telecom Italia verlor sogar 18,3 Prozent an Wert. Die Aktie der spanischen Telefónica gab 8,3 Prozent nach. Der DJ EuroStoxx Telecom Index, dem 15 europäische Telekommunikationsunternehmen angehören, verzeichnete insgesamt einen Rückgang um 7,7 Prozent.

Doch 2006 könnte alles anders laufen; das wollen die X-Markets-Experten zumindest nicht ausschließen. „Um den intensiven Wettbewerb im Telekommunikationssektor abzumildern, stehen marktinterne Konsolidierungen weiter oben auf der Liste und könnten eine Trendwende einleiten“, schreiben die Analysten in einer aktuellen Studie. Sie verweisen auf kurstreibende Fusionen und Übernahmen im Bankensektor. „Deutliche Kurssprünge im Falle einer Telekom-Fusion scheinen also nicht abwegig.“

Die Beobachter sehen einige Anzeichen, dass sich das Übernahmekarussell nun verstärkt drehen könnte: „Um auf dem gesättigten Telekom-Markt in Zukunft weiterhin Wachstum generieren zu können, sind die europäischen Telekom-Riesen auf Zukäufe angewiesen.“ Die M&A-Aktivitäten seien wieder deutlich angestiegen. So sicherte sich France Telekom bereits 80 Prozent an der spanischen Nummer zwei im Mobilfunkmarkt, dem Unternehmen Amena. Telefónica wiederum will den britischen Mobilfunkanbieter 02 übernehmen.

Die Studie ist über die Internet-Seite   www.x-markets.db.com abrufbar. X-Market bietet Zertifikate an, die auf den Markt setzen, zum Beispiel ein Outperformance-Zertifikat auf den DJ EuroStoxx Telecom Index (  WKN DB0GLP) oder auf die Deutsche Telekom (  WKN DB0GLK).

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×