Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

07.02.2001

17:09 Uhr

Handelsblatt

Fleming: Großauftrag von Kmart

VonWALL STREET CORRESPONDENTS

Fleming wird alleiniger Zulieferer des Einzelhändlers Kmart mit einem Volumen von 4,5 Milliarden Dollar. Dabei handelt es sich um den größten Vertrag in der Geschichte des Lebensmittel-Großhandels. Fleming kann damit seinen Umsatz auf 17 Milliarden Dollar steigern.

Damit erreicht das Unternehmen nahezu die selben Absatzzahlen wie der Branchenkonkurrent Wal-Mart. Fleming wird vor allem Lebensmittel an Kmart liefern. Durch die neue Kooperation erwartet Fleming im laufenden Jahr einen Gewinn von 1,90 Dollar pro Aktie. Analysten prognostizierten bisher nur einen Erlös von 1,86 Dollar pro Aktie.



Ronald Burkle, ein Großinvestor, gab bekannt, er plane seine Beteiligung an Flemming um weitere 8,7 Prozent auf rund 15 Prozent aufzustocken. Die Aktie musste auf Grund der Nachrichten am Mittwoch morgen kurzzeitig vom Handel ausgesetzt werden. Sie konnte jedoch bei Wiederaufnahme des Handels ein Plus von rund 25 Prozent verzeichnen. Die Analysten von Bear Stearns empfehlen das Papier zum Kauf.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×