Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

25.02.2003

08:45 Uhr

Flugzeug angeblich drei Tage lang beobachtet

Nordkorea wirft USA Spionageflüge vor

Nordkorea hat den USA vorgeworfen, seinen Luftraum mehrfach verletzt zu haben. Die amtliche nordkoreanische Nachrichtenagentur meldete heute, ein US-Spionageflugzeug sei über drei Tage hinweg in nordkoreanischen Luftraum eingedrungen.

Reuters SEOUL. Ein US-Aufklärungsflugzeug vom Typ RC-135 sei von einem Tankflugzeug begleitet an der nordkoreanischen Ostküste entlanggeflogen, um das Land für einen Angriff auszuspionieren.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×