Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.
Frank Specht berichtet für das Handelsblatt aus Berlin über die Themen Arbeitsmarkt und Gewerkschaften.

Frank Specht

  • Handelsblatt
  • Redakteur

Frank Specht berichtet für das Handelsblatt aus Berlin über die Themen Arbeitsmarkt und Gewerkschaften.

Weitere Artikel dieses Autors

Innere Sicherheit: Trotz Wahlversprechen bekommt die Polizei nicht mehr Personal

Innere Sicherheit

Premium Trotz Wahlversprechen bekommt die Polizei nicht mehr Personal

Union und SPD hatten vor der Wahl eine massive Personalaufstockung der Sicherheitskräfte versprochen. Daraus wird aber nichts.

von Frank Specht

Haushalt der Europäischen Union: Grenzschutz steht auf der Prioritätenliste der EU weit oben

Haushalt der Europäischen Union

Premium Grenzschutz steht auf der Prioritätenliste der EU weit oben

Die EU-Außengrenzen müssen besser geschützt werden – darin sind sich alle Mitgliedstaaten einig. Nur wie, ist fraglich.

von Till Hoppe, Frank Specht

Studie zur Arbeit 4.0: Roboter könnten jeden vierten Job übernehmen

Studie zur Arbeit 4.0

Roboter könnten jeden vierten Job übernehmen

Halten die Beschäftigten noch Schritt mit der Digitalisierung? Eine neue IAB-Studie zeigt, wie viele Jobs Roboter übernehmen könnten.

von Frank Specht

Handelsblatt-Wirtschaftsclub: Arbeitgeberfunktionär Kampeter urteilt vernichtend über Koalitionsvertrag

Handelsblatt-Wirtschaftsclub

Premium Arbeitgeberfunktionär Kampeter urteilt vernichtend über Koalitionsvertrag

Arbeitgeberfunktionär Steffen Kampeter lässt im Streitgespräch mit DIW-Chef Marcel Fratzscher kein gutes Haar am Koalitionsvertrag von Union und SPD.

von Nena Schink, Frank Specht

Maßnahme gegen Fahrverbote: Kostenloser Nahverkehr – klingt gut, aber wer zahlt?

Maßnahme gegen Fahrverbote

Kostenloser Nahverkehr – klingt gut, aber wer zahlt?

Verkehrsbetriebe und Städtetag sind überrascht vom Vorstoß der Bundesregierung für kostenlosen Nahverkehr. Die Fragen nach Qualität und Finanzierung bleiben unbeantwortet.

von Jannik Deters, Frank Specht

Sorgen bei Daimler: Wie Rechte und AfD-Anhänger Betriebsräte unterwandern

Sorgen bei Daimler

Wie Rechte und AfD-Anhänger Betriebsräte unterwandern

Bei der Bundestagswahl haben 15 Prozent der Gewerkschaftsmitglieder die AfD gewählt. Rechte Kandidaten könnten die Betriebsräte unterwandern.

von Frank Specht

Öffentlicher Dienst: Gewerkschaften fordern sechs Prozent mehr Lohn

Öffentlicher Dienst

Premium Gewerkschaften fordern sechs Prozent mehr Lohn

Nach der IG-Metall-Tarifrunde fordert nun auch der öffentliche Dienst mehr Geld und zusätzliche freie Tage für Schichtarbeiter.

von Frank Specht

Geschäftsmodell der Bundesrepublik in Gefahr: Deutschland steckt in der Wohlstandsfalle

Geschäftsmodell der Bundesrepublik in Gefahr

Premium Deutschland steckt in der Wohlstandsfalle

Der Bundesrepublik geht es so gut wie nie. Doch ihr Geschäftsmodell könnte schon bald überholt sein. Wo Reformen dringend nötig sind.

Einigung zwischen Union und SPD: Das sind die Tücken des Koalitionsvertrags

Einigung zwischen Union und SPD

Premium Das sind die Tücken des Koalitionsvertrags

Union und SPD haben die letzten Hürden für eine GroKo aus dem Weg geräumt. Vollständig überzeugt sind die Koalitionspartner jedoch nicht.

von Peter Thelen, Frank Specht, Dana Heide, Donata Riedel, Silke Kersting

IG-Metall-Verhandlungsführer Roman Zitzelsberger: Mit starken Ellenbogen zum Pilotabschluss

IG-Metall-Verhandlungsführer Roman Zitzelsberger

Premium Mit starken Ellenbogen zum Pilotabschluss

Baden-Württembergs IG-Metall-Chef schafft seinen zweiten Pilotabschluss – es ist eine Empfehlung für höhere Aufgaben.

von Frank Specht

IG Metall: Lösung im Metall-Tarifkonflikt ist teuer erkauft

IG Metall

Premium Lösung im Metall-Tarifkonflikt ist teuer erkauft

Arbeitgeber nennen das Ergebnis im Metall-Tarifkonflikt „schmerzhaft“. Nur die lange Laufzeit und Öffnungsklauseln dürften Unternehmen freuen.

von Frank Specht

Kommentar zur Metall-Tarifeinigung: Zeit ist oft das neue Geld

Kommentar zur Metall-Tarifeinigung

Premium Zeit ist oft das neue Geld

Von flexiblen Arbeitszeiten, wie sie die IG Metall erkämpft hat, können viele andere Beschäftigte nur träumen. Das könnte eine Neiddebatte auslösen.

von Frank Specht

1,4 Billionen Euro geplante Gesamtausgaben: Merkels teuerste Koalition

1,4 Billionen Euro geplante Gesamtausgaben

Premium Merkels teuerste Koalition

Es wird die teuerste GroKo aller Zeiten: 46 Milliarden Euro planen Union und SPD allein für ihre Sonderwünsche ein. Die Gesamtausgaben liegen bei mehr als 1,4 Billionen Euro.

GroKo-Verhandlungen: Union und SPD beißen sich an zwei Streitthemen die Zähne aus

GroKo-Verhandlungen

Union und SPD beißen sich an zwei Streitthemen die Zähne aus

Bei den Koalitionsverhandlungen zwischen Union und SPD ist nur eines sicher: Sie finden vorerst kein Ende. Gesundheit und Arbeit bleiben die strittigen Themen. Inzwischen stellen sich die Verhandler auf eine Nachtsitzung...

von Frank Specht, Klaus Stratmann

IG-Metall-Streikbilanz: Produktionsausfälle durch Streik sind nicht aufzuholen

IG-Metall-Streikbilanz

Produktionsausfälle durch Streik sind nicht aufzuholen

Die IG Metall hat für ihre Tagesstreiks gezielt Betriebe mit hoher Auslastung gewählt. Eine völlig ungerechtfertigte Eskalation, meinen Arbeitgebervertreter.

von Frank Specht

Groko zur Arbeitsmarktpolitik: Wichtige Themen für Arbeitgeber noch ungeklärt

Groko zur Arbeitsmarktpolitik

Wichtige Themen für Arbeitgeber noch ungeklärt

Union und SPD haben sich auf Hilfen für Langzeitarbeitslose, mehr Mitbestimmung und Weiterbildung geeinigt. Die dicksten Brocken überlassen sie den Parteispitzen.

von Frank Specht

Positive Signale: Neue Gespräche im Metalltarifstreit in Sicht

Positive Signale

Premium Neue Gespräche im Metalltarifstreit in Sicht

Im Tarifstreit bahnt sich neue Verhandlungsbereitschaft an. Was die Kompromisssuche so kompliziert macht und wie mögliche Lösungswege aussehen.

von Frank Specht

Gesamtmetall-Präsident Rainer Dulger: „Der Anfang vom Ende des Flächentarifs“

Gesamtmetall-Präsident Rainer Dulger

Premium „Der Anfang vom Ende des Flächentarifs“

Der Gesamtmetall-Chef im Interview über das Arbeitgeberangebot im Tarifkonflikt und die Frage, warum Siemens in den USA Werke bauen sollte.

von Frank Specht

IG-Metall-Chef Jörg Hofmann: „Noch eine Chance für Gespräche“

IG-Metall-Chef Jörg Hofmann

Premium „Noch eine Chance für Gespräche“

Der Vorsitzende der IG Metall sieht Schadensersatzklagen der Arbeitgeber wegen der anlaufenden Tagesstreiks gelassen entgegen. Und er hofft auf neue Verhandlungen im Tarifkonflikt – auch wegen möglicher Streikschäden.

von Frank Specht

24-Stunden-Streiks der Metaller: Operation Stillstand

24-Stunden-Streiks der Metaller

Premium Operation Stillstand

Mit Tagesstreiks kann die IG Metall den Arbeitgebern wirtschaftlich schnell zusetzen. Nimmt die Gewerkschaft die Großbetriebe ins Visier, drohen Schäden von vielen Millionen Euro pro Tag. Verbände erwägen juristische...

von Martin-W. Buchenau, Donata Riedel, Frank Specht

Betriebsratsvergütung: Klarheit per Gesetz

Betriebsratsvergütung

Premium Klarheit per Gesetz

Freigestellte Betriebsräte dürfen per Gesetz nicht mehr oder weniger verdienen als ihre Kollegen. Das kann zu unverhältnismäßigen Vergütungen führen. Prominente Arbeitsrechtler fordern jetzt eine Neuregelung.

von Frank Specht

Elring-Klinger-Chef Stefan Wolf: Hart an der roten Linie

Elring-Klinger-Chef Stefan Wolf

Premium Hart an der roten Linie

Elring-Klinger-Chef Stefan Wolf führt die Metall-Tarifverhandlungen im Südwesten. Die 24-Stunden-Streiks konnte er nicht verhindern. Und er weiß: Selbst im Industrie-Lager sind Kompromisse nicht leicht zu finden.

von Martin-W. Buchenau, Frank Specht

Kommentar zum IG-Metall-Tarifstreit: An der Grenze zur Erpressung

Kommentar zum IG-Metall-Tarifstreit

Premium An der Grenze zur Erpressung

Der Tarifkonflikt der Metaller zeigt die Machtlosigkeit der Arbeitgeber. Die Gewerkschaft sitzt am längeren Heben. Doch sie sollte sie sich genau überlegen, wie weit sie ihren Erpressungsversuch treiben will.

von Frank Specht

Kommentar zum Metalltarifstreit: Sieg der Vernunft

Kommentar zum Metalltarifstreit

Sieg der Vernunft

Gewerkschaft und Arbeitgeber suchen vorerst weiter eine Lösung am Verhandlungstisch. Das zeugt von Verantwortung. Denn einen großen Streik können sich beide Seiten nicht leisten – auch wenn dieser weiterhin droht.

von Frank Specht

Flüchtlinge – Integration und Wahrheit : Kanzlerin ohne Plan

Flüchtlinge – Integration und Wahrheit

Premium Kanzlerin ohne Plan

Von wegen „Wir schaffen das“: Zweieinhalb Jahre nach Beginn der Flüchtlingskrise zeigt sich, dass Angela Merkel zwar ein großes Herz, aber keinen Plan hatte. Die Integration droht zu scheitern – mit fatalen Folgen.

Metallindustrie: Die Kosten der kurzen Arbeitszeit

Metallindustrie

Premium Die Kosten der kurzen Arbeitszeit

Die IG Metall entscheidet, ob sie den Arbeitskampf eskaliert. Streiks würden die Wirtschaft hart treffen. Aber auch die geforderte kürzere Arbeitszeit kann das Wachstum um einen halben Punkt bremsen.

von Frank Specht

Neuwahlen: Die Verantwortung liegt beim Bundespräsidenten

Neuwahlen

Premium Die Verantwortung liegt beim Bundespräsidenten

Dass der SPD-Parteitag am Sonntag gegen eine Große Koalition stimmt ist nicht auszuschließen. Damit wäre ein weiterer Versuch, eine Regierung zu bilden geplatzt. Der Weg zu Neuwahlen ist jedoch lang.

von Heike Anger, Frank Specht

Gewerkschaften: Deutschlands größte Rentnerklubs

Gewerkschaften

Deutschlands größte Rentnerklubs

Die IG Metall investiert Millionen, Verdi gibt sich eine neue Struktur – alles mit dem Ziel, junge Leute zu gewinnen. Denn die Überalterung ihrer Mitglieder lässt Deutschlands Gewerkschaften gefährlich schrumpfen.

von Frank Specht

Kommentar zur Asylpolitik: Der nächste Flaschenhals

Kommentar zur Asylpolitik

Premium Der nächste Flaschenhals

Mit der Bewältigung des Antragsstaus hat das Flüchtlingsamt BAMF einen ersten Meilenstein erreicht. Doch es gibt noch genügend andere Baustellen. Die eigentlichen Aufgaben fangen jetzt erst an.

von Frank Specht

Asylstatistik 2017: Weniger Flüchtlinge, aber mehr Prozesse

Asylstatistik 2017

Weniger Flüchtlinge, aber mehr Prozesse

Innenminister de Maizière kann aufatmen – zumindest teilweise: Die Asylzahlen sind im vergangenen Jahr gesunken. Doch zentrale Probleme bleiben. Was der Minister und das Flüchtlingsamt BAMF noch anpacken müssen.

von Frank Specht

Regierungsbildung: Gewerkschaften für Große Koalition

Regierungsbildung

Gewerkschaften für Große Koalition

Der DGB empfiehlt der SPD eine Neuauflage der großen Koalition. Eine Stabilisierung des Rentenniveaus und die Erhöhung der Erwerbsminderungsrente seien wünschenswerte Verbesserungen – aber man sieht auch Schwachstellen.

GroKo-Pläne: Arbeit ist das halbe Leben

GroKo-Pläne

Arbeit ist das halbe Leben

Die SPD hat „gute Arbeit“ versprochen, die Union eine Entlastung der Arbeitgeber. Damit eine Große Koalition eine Chance hat, mussten aber beide zurückstecken. Was die GroKo-Vereinbarung für das Arbeitsleben bedeutet.

von Frank Specht

Bis zu 220.000 Asylsuchende pro Jahr: SPD kommt Union bei Flüchtlingsobergrenze entgegen

Bis zu 220.000 Asylsuchende pro Jahr

SPD kommt Union bei Flüchtlingsobergrenze entgegen

Die Sondierer haben sich auf einen Zahlenkorridor für den Zuzug von Flüchtlingen geeinigt. Damit verbuchte die Union einen Erfolg. Dass der Korridor eingehalten werden kann, ist aber kaum mehr als ein Hoffnungswert.

von Frank Specht

Metall-Tarifrunde: Erste Annäherung im Südwesten

Metall-Tarifrunde

Erste Annäherung im Südwesten

In Baden-Württemberg verhandeln Arbeitgeber und Gewerkschaft den Tarifvertrag der Metall- und Elektroindustrie. Zwar haben sie sich beim Thema Arbeitszeit angenähert, der Hauptstreitpunkt bleibt jedoch ungelöst.

von Frank Specht

GroKo-Sondierungen: Union und SPD wollen Beitrag zur Arbeitslosenversicherung senken

GroKo-Sondierungen

Union und SPD wollen Beitrag zur Arbeitslosenversicherung senken

Die drei Parteien haben sich geeinigt, die Beitragszahler zu entlasten und die Weiterbildung zu stärken, zeigt ein Sondierungspapier zu den Themen Arbeit und Soziales. Doch viele Fragen sind bis zuletzt strittig.

von Frank Specht

Kommentar zu Tarifverhandlungen: Beweglicher Stillstand

Kommentar zu Tarifverhandlungen

Premium Beweglicher Stillstand

Für eine Lösung im Tarifkonflikt der Metaller werden sich beide Seiten bewegen müssen. Dass es zu unbefristeten Streiks kommt, gilt nicht als ausgemacht. Denn hinter den Kulissen arbeiten Experten an einem Kompromiss.

von Frank Specht

Groko-Gespräche: Union und SPD wollen Beitrag zur Arbeitslosenversicherung senken

Groko-Gespräche

Union und SPD wollen Beitrag zur Arbeitslosenversicherung senken

Am letzten Tag der Sondierungsgespräche werden weitere Ergebnisse publik. Nach Handelsblatt-Informationen haben sich Union und SPD darauf verständigt, den Beitrag zur Arbeitslosenversicherung zu senken.

von Frank Specht

Tariflöhne: Die magischen sechs Prozent

Tariflöhne

Die magischen sechs Prozent

Im vergangenen Jahr sind die Tariflöhne real nur um 0,6 Prozent gestiegen. Weil die Inflation wieder beginnt, die Steigerungen bei den Löhnen aufzufressen, satteln die Gewerkschaften bei ihren Forderungen drauf.

von Frank Specht

Sondierungsgespräche: Lotsen im Nebel

Sondierungsgespräche

Premium Lotsen im Nebel

Union und SPD biegen auf die Zielgerade ihrer Sondierungen ein. Bislang belaufen sich die Kosten der geplanten Projekte auf weit über 100 Milliarden Euro. Welche Vereinbarungen sich abzeichnen.

von Martin Greive, Frank Specht

Arbeitslosenbeitrag: FDP macht Druck per Gesetzentwurf

Arbeitslosenbeitrag

Premium FDP macht Druck per Gesetzentwurf

Die Sondierer von CDU, CSU und SPD sind sich einig, die Sozialbeiträge unter der 40-Prozent-Marke zu halten. Die Liberalen machen die Probe aufs Exempel – und preschen mit einer Initiative zur Beitragssenkung vor.

von Thomas Sigmund, Frank Specht

IG-Metall-Bezirksleiter Zitzelsberger: „Dann wird die Situation weiter eskalieren“

IG-Metall-Bezirksleiter Zitzelsberger

Premium „Dann wird die Situation weiter eskalieren“

In den Tarifverhandlungen der Metall- und Elektroindustrie müssen sich die Arbeitgeber bewegen, mahnt Bezirksleiter Roman Zitzelsberger im Interview – falls nicht, droht er für die IG Metall mit Eskalation.

von Frank Specht

Metall-Tarifrunde: Das faule Ei im Korb

Metall-Tarifrunde

Premium Das faule Ei im Korb

Die IG Metall will die Arbeitszeit auf bis zu 28 Wochenstunden absenken. Arbeitgeber halten dies für rechtswidrig. Sollte das der Fall sein, droht der Gewerkschaft ein Streikverbot und sogar Schadensersatzforderungen.

von Frank Specht

Kommentar zum öffentlichen Dienst: Innere Schönheit

Kommentar zum öffentlichen Dienst

Premium Innere Schönheit

Politiker wollen das Vertrauen der Bürger in einen starken Staat wieder herstellen. Doch eine Marketingoffensive, wie Thomas de Maizière sie fordert, reicht nicht. Die Regierung darf keine zusätzlichen Kosten scheuen.

von Frank Specht

IG-Metall-Tarifrunde: Drohender Pyrrhussieg

IG-Metall-Tarifrunde

Premium Drohender Pyrrhussieg

Die IG Metall muss ihre Forderung in der Tarifrunde nach mehr Geld für weniger Arbeit fallen lassen. Damit trifft sie zwar den Nerv der Generation Y, nimmt aber Schaden für die Wirtschaft in Kauf. Ein Kommentar.

von Frank Specht

Lohnentwicklung: 2018 wird das Jahr der Arbeitnehmer

Lohnentwicklung

Premium 2018 wird das Jahr der Arbeitnehmer

Die Arbeitslosenquote ist so niedrig wie seit der Wiedervereinigung nicht mehr. Die gute Konjunktur und der Fachkräftemangel könnten den Beschäftigten kräftige Lohnzuwächse bescheren. Experten sehen noch Luft nach oben.

von Frank Specht

Studie zu Flüchtlingskriminalität: Die Gewalt nach der Flucht

Studie zu Flüchtlingskriminalität

Premium Die Gewalt nach der Flucht

Der Anstieg der Gewaltkriminalität geht vor allem auf Flüchtlinge zurück, zeigt eine neue Studie. Vor allem junge Männer mit schlechten Bleibechancen werden übergriffig. SPD und CDU ziehen unterschiedliche Schlüsse.

von Frank Specht, Michael Scheppe

Große Koalition: So knifflig werden die Sondierungsverhandlungen

Große Koalition

Premium So knifflig werden die Sondierungsverhandlungen

CDU, CSU und SPD haben die letzten Regeln festgelegt, die Sondierungsgespräche können beginnen. Die Verhandler stehen fest, kleine Arbeitsgruppen suchen bereits Kompromisse. Doch Unsicherheiten bleiben.

von Heike Anger, Daniel Delhaes, Barbara Gillmann, Martin Greive, Frank Specht, Klaus Stratmann

Kommentar zur Arbeitslosenversicherung: Runter mit dem Beitrag

Kommentar zur Arbeitslosenversicherung

Premium Runter mit dem Beitrag

Politiker schielen nach den gut gefüllten Kassen der Arbeitsagentur. Dabei wäre es Zeit, den Beitrag zur Arbeitslosenversicherung zu senken: Um Geringverdiener zu entlasten und Arbeitsplätze zu sichern.

von Frank Specht

Volle Kassen bei der Arbeitsagentur  : Union und DIW-Chef fordern Senkung des Arbeitslosenbeitrags

Volle Kassen bei der Arbeitsagentur

Premium Union und DIW-Chef fordern Senkung des Arbeitslosenbeitrags

Die Bundesagentur für Arbeit häuft immer mehr Milliarden an Rücklagen an. Der Steuerzahler bekommt dafür keine Entlastung. Jetzt werden die Rufe nach einer Senkung der Beiträge immer lauter.

von Frank Specht

Fachkräftemangel in Deutschland: Die neue Wachstumsbremse

Fachkräftemangel in Deutschland

Premium Die neue Wachstumsbremse

Volle Auftragsbücher, aber zu wenig Personal: Der zunehmende Fachkräftemangel dämpft den Optimismus vieler deutscher Unternehmen. Die fehlenden Spezialisten könnten das wirtschaftliche Wachstum bremsen.

von Frank Specht, Ulf Sommer

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×