Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

24.03.2003

10:05 Uhr

Fünf Menschen getötet

US-Rakete trifft Bus mit syrischen Flüchtlingen

Bei einem US-Luftangriff im Westen Iraks hat eine Rakete einen Bus mit syrischen Flüchtlingen getroffen.

vwd DAMASKUS. Dabei wurden fünf der Insassen getötet und zehn weitere verletzt, wie die syrische Nachrichtenagentur Sana am Montag meldete. Laut Sana durchquerte der Bus mit insgesamt 37 syrischen Heimkehrern am Sonntagmorgen die Stadt Ratba, etwa 160 Kilometer vor der irakisch-syrischen Grenze, als er von der Rakete getroffen wurde. Die Syrer seien vor den amerikanisch-britischen Angriffen geflüchtet, hieß es.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×