Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

19.01.2001

16:11 Uhr

Handelsblatt

Genentech: Schwache Aussichten

VonWALL STREET CORRESPONDENTS

Im vierten Quartal wurde der Gewinn um rund 70 Prozent gegenüber dem Vorjahr gesteigert. Dies hat das Biotechnologieunternehmen am Donnerstag nach Handelsschluss gemeldet.

Mit 83,4 Millionen Dollar oder 16 Cents pro Aktie wurden die durchschnittlichen Analystenschätzungen getroffen. Der Umsatz wurde 35 Prozent auf 485,3 Millionen Dollar gesteigert. Etwas schwächer als erwartet ist der Absatz von Herceptin, ein Mittel zur Behandlung von Brustkrebs, gelaufen. Wie das Management auf einer Pressekonferenz andeutet, könnten zudem die Schätzungen für das Jahr 2001 zu hoch gesteckt sein.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×