Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

20.01.2003

13:30 Uhr

General Electric greift zu

Agfa verkauft Material-Testsparte

Der belgische Fototechnik- und Grafikspezialist Agfa Gevaert hat seine Röntgen- und Ultraschallsparte für 400 Millionen Euro an eine Tochter des US-Mischkonzerns General Electric (GE) verkauft. Dies gab Agfa-Konzernchef Ludo Verhoeven am Montag bekannt.

Reuters MORTSEL. Die Sparte, in der Produkte für die Materialerkennung zum Beispiel für die Raumfahrtindustrie hergestellt werden, hatte im vergangenen Jahr einen Umsatz von rund 220 Millionen Euro erwirtschaftet und damit zu 4,5 Prozent zum Gesamtgeschäft des Konzerns beigetragen. Auf Grund des Verkaufs erwartet Agfa zukünftig jährliche Umsatzeinbußen von 170 Millionen Euro. Agfa-Aktien legten am Montag in einem leichteren Gesamtmarkt an der Börse in Brüssel um 2,75 Prozent auf 21,66 Euro zu.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×