Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.
Gerd Höhler

Gerd Höhler

  • Handelsblatt
  • Korrespondent Südosteuropa

Gerd Höhler wurde 1949 in Wuppertal geboren. Seit 1995 berichtet er für das Handelsblatt aus Athen über Griechenland, Zypern und die Türkei – „eine Region, die heute spannender denn je ist“, wie Höhler sagt.

Weitere Artikel dieses Autors

Vetternwirtschaft in Griechenland: Lass das mal den Pappas machen

Vetternwirtschaft in Griechenland

Lass das mal den Pappas machen

Die Vetternwirtschaft hat in Griechenland eine lange Tradition. Daran ändert sich auch unter der Regierung des Linkspopulisten Alexis Tsipras nichts. Nun sorgt der Fall Pappas für Ärger.

von Gerd Höhler

Griechenland: Tsipras überdreht die Steuerschraube

Griechenland

Tsipras überdreht die Steuerschraube

Rund zwei Dutzend Steuern hat der griechische Premier Alexis Tsipras erhöht oder neu erfunden. Aber viele Steuerzahler sind am Ende ihrer finanziellen Kräfte. Fachleute warnen: Die Überbesteuerung würgt die Wirtschaft...

von Gerd Höhler

Griechenland : Das zermürbte Volk

Griechenland

Das zermürbte Volk

Unermüdlich versucht Griechenlands Premierminister Alexis Tsipras, den Aufschwung herbeizureden. Tatsächlich wächst die Wirtschaft des Krisenlandes wieder – wenn auch zaghaft. Doch viele Griechen spüren davon nichts.

von Gerd Höhler

Griechischer Finanzsektor: Athen räumt bei den Banken auf

Griechischer Finanzsektor

Premium Athen räumt bei den Banken auf

Die griechische Krise hat auch den Bankensektor des Landes hart getroffen. Doch jetzt geht es aufwärts: Die vier größten Bankinstitute peilen für 2017 schwarze Zahlen an. Doch es bleiben einige Probleme.

von Gerd Höhler

Türkei und Nato: Erdogan greift zu russischen Raketen

Türkei und Nato

Erdogan greift zu russischen Raketen

Die Türkei plant die Beschaffung moderner russischer Luftabwehrraketen vom Typ S-400. Es geht um mehr als ein Rüstungsgeschäft: Staatschef Erdogan sucht sich neue Partner außerhalb der Nato.

von Gerd Höhler

Ferienimmobilien am Mittelmeer: Griechisches Heim

Ferienimmobilien am Mittelmeer

Premium Griechisches Heim

Als Reiseziel steht Griechenland wieder hoch im Kurs. Das hilft auch dem Markt für Ferienimmobilien, beobachten Vermittler und Bauträger. Noch aber sind die Preise günstig, und viele Rechtsrisiken wurden ausgeräumt.

von Gerd Höhler

Yildirim verspricht Investitionssicherheit: Die Türkei umwirbt deutsche Firmen

Yildirim verspricht Investitionssicherheit

Die Türkei umwirbt deutsche Firmen

In Ankara geht die Angst um: Nach dem Streit um den Terrorverdacht bei deutschen Unternehmen will die türkische Regierung die Wogen glätten und deutsche Investoren beruhigen. Aber es bleiben Sorgen und Irritationen.

von Gerd Höhler

Erste Schuldenaufnahme seit 2014: Griechenland kehrt an den Markt zurück

Erste Schuldenaufnahme seit 2014

Griechenland kehrt an den Markt zurück

Griechenland hat den ersten Schritt zurück an die Finanzmärkte gewagt. Der Testlauf, ob der Krisenstaat finanziell auf eigenen Beinen stehen kann, ist geglückt. Für die Regierung in Athen gibt es einen Wermutstropfen.

von Gerd Höhler, Andrea Cünnen

Cumhuriyet-Prozess in der Türkei: Maulkorb für die „Stimme der Demokratie“

Cumhuriyet-Prozess in der Türkei

Maulkorb für die „Stimme der Demokratie“

Am Montag beginnt das Verfahren gegen Journalisten und Verlagsmanager der regierungskritischen Zeitung „Cumhuriyet“. Es ist einer von vielen Schauprozessen, mit denen Erdogan versucht, Kritiker zum Schweigen zu bringen.

von Gerd Höhler

Kartenzahlung wird belohnt: Griechische Lotterie gegen Steuerhinterziehung

Kartenzahlung wird belohnt

Griechische Lotterie gegen Steuerhinterziehung

Mit einer Lotterie will das griechische Finanzministerium die Steuermoral heben: Unter denen die bargeldlos bezahlen, sollen jedes Jahr Millionen verlost werden. Doch zunächst müssen sogar Ärzte Kartengeräte anschaffen.

von Gerd Höhler

Rede zum Jahrestag des Putschversuchs: Erdogans Abschied von Europa

Rede zum Jahrestag des Putschversuchs

Erdogans Abschied von Europa

Keine Gnade für Putschisten – das ist die Botschaft des türkischen Staatschefs Erdogan ein Jahr nach dem gescheiterten Putschversuch. Mit der geplanten Wiedereinführung der Todesstrafe riskiert er den Bruch mit der EU.

von Gerd Höhler

Ägäis: Zank um Zyperns Erdgas

Ägäis

Zank um Zyperns Erdgas

Nach dem Schiffbruch bei den Zypern-Verhandlungen eskaliert der Streit um die Erdgasvorkommen vor der Insel. Die Türkei macht Zypern die Bodenschätze streitig und schickt Kriegsschiffe. Riskiert Erdogan den offenen...

von Gerd Höhler

Wiedervereinigung gescheitert: Ankara zementiert die Teilung Zyperns

Wiedervereinigung gescheitert

Ankara zementiert die Teilung Zyperns

Der Uno-Generalsekräter hat es nicht richten können: Die Verhandlungen über eine Wiedervereinigung Zyperns sind ohne Ergebnis zu Ende gegangen. Die Verantwortung dafür liegt vor allem bei der Türkei. Eine Analyse.

von Gerd Höhler

Testlauf: Athen will an den Markt zurück

Testlauf

Athen will an den Markt zurück

Griechenland will mit einer Anleihe-Emission den Kapitalmarkt testen. Das wäre das erste Mal seit drei Jahren. Für Premier Alexis Tsipras wäre das ein bedeutender politischer Erfolg – wenn die Konditionen stimmen.

von Gerd Höhler

Kasino soll Touristen anziehen: Zypern setzt auf Zocker

Kasino soll Touristen anziehen

Zypern setzt auf Zocker

Die Finanzkrise hat Zypern erstaunlich schnell gemeistert. Jetzt will die Regierung für nachhaltiges Wachstum sorgen – mit dem Bau von Europas größtem Spielkasino. Wird aus Limassol das Las Vegas des Mittelmeeres?

von Gerd Höhler

Nach Einigung mit Euro-Gruppe: Griechenland ist noch nicht gerettet

Nach Einigung mit Euro-Gruppe

Griechenland ist noch nicht gerettet

Athen hat mit der Einigung mit der Euro-Gruppe nur eine kurze Atempause gewonnen. Denn trotz neuer Milliarden-Finanzspritze bleibt die Lage des Krisenlandes prekär. Auf Premierminister Tsipras wartet ein heißer Herbst.

von Gerd Höhler

Grenze zu Syrien: Die Türkei mauert sich ein

Grenze zu Syrien

Die Türkei mauert sich ein

Donald Trump redet von einer Mauer, Recep Tayyip Erdogan baut sie: Die türkische Grenze zu Syrien wird dichtgemacht. Die Sperranlagen sollen Terroristen zurückhalten – aber nicht nur.

von Gerd Höhler

Verlierer der griechischen Schuldenkrise: Die griechischen Verlierer

Verlierer der griechischen Schuldenkrise

„Sie haben mir mein Geld gestohlen“

Zittern bis zum Schluss: Finden die Euro-Finanzminister bei ihrem Treffen an diesem Donnerstag eine Lösung im Schuldenstreit um Griechenland? Egal wie das Tauziehen ausgeht – die Verlierer stehen jetzt schon fest.

von Gerd Höhler

Türkei: Trügerisches Wachstum

Türkei

Trügerisches Wachstum

Die Konjunkturimpulse der türkischen Regierung zeigen Wirkung. Der wirtschaftliche Aufschwung gibt Staatschef Recep Tayyip Erdogan Rückenwind. Doch trüben hohe Arbeitslosigkeit und Teuerung das Bild.

von Gerd Höhler

Griechenland: Showdown im Schuldenstreit

Griechenland

Showdown im Schuldenstreit

Nach langem Tauziehen zeichnet sich im Schuldenstreit um Griechenland eine Lösung ab. Führende EU-Politiker drängen auf eine Einigung am kommenden Donnerstag. Aber noch wird an einem Kompromiss gefeilt.

von Gerd Höhler

Zyperns Milliarden-Geschäft mit Pässen: Andrej auf den Spuren der Aphrodite

Zyperns Milliarden-Geschäft mit Pässen

Andrej auf den Spuren der Aphrodite

Die Kriseninsel Zypern lockt Immobilen-Investoren mit EU-Reisepässen. Das Angebot richtet sich vor allem an reiche Russen und Chinesen. Doch die Einbürgerungspraxis ist umstritten.

von Gerd Höhler

„Borjans-Liste“: Geldwäsche-Anklage gegen griechischen Ex-Minister

„Borjans-Liste“

Geldwäsche-Anklage gegen griechischen Ex-Minister

Griechenlands Ex-Verteidigungsminister Papantoniou gerät erneut ins Visier der Behörden. Die Staatsanwaltschaft hat gegen ihn und seine Frau Anklage wegen Geldwäsche erhoben. Auch in zentraler Rolle: eine deutsche Firma.

von Gerd Höhler

Griechenland: Schuldenerleichterungen könnten bis zu 123 Milliarden kosten

Griechenland

Schuldenerleichterungen könnten bis zu 123 Milliarden kosten

In einem neuen Papier rechnet das Bundesfinanzministerium vor, wie teuer Schuldenerleichterungen für Athen sind. Premier Tspiras will sie bald, Schäuble bremst. Das Thema könnte die Euro-Staaten bald wieder einholen.

von Martin Greive, Gerd Höhler

Hilfe für griechische Wirtschaft: Auf der Suche nach Wachstum

Hilfe für griechische Wirtschaft

Premium Auf der Suche nach Wachstum

Die Europäer diskutieren neue Maßnahmen, um Griechenlands Wirtschaft anzukurbeln. Das soll den IWF von seinen pessimistischen Prognosen abbringen. Paris hat noch einen anderen Kompromissvorschlag.

von Martin Greive, Jan Hildebrand, Gerd Höhler

Appell an Schäuble und den IWF: Athen pocht auf Schuldenerleichterungen

Appell an Schäuble und den IWF

Athen pocht auf Schuldenerleichterungen

Griechenlands Finanzminister Tsakalotos fordert eindringlich Zugeständnisse der Gläubiger in der Schuldenfrage: „Wir haben bei den Reformen getan, was wir versprochen haben“. Das erwarte er nun auch von den Geldgebern.

von Gerd Höhler

Tourismus-Boom in Griechenland: Kein Zimmer frei, denn die Chinesen kommen

Tourismus-Boom in Griechenland

Kein Zimmer frei, denn die Chinesen kommen

Die griechischen Hoteliers erwarten dieses Jahr einen neuen Reiserekord. Vor allem die Deutschen zieht es wieder öfter nach Hellas. Nun kommen auch noch die Chinesen.

von Gerd Höhler

Verhältnis zwischen Türkei und EU: Schluss mit den Beitrittsverhandlungen!

Verhältnis zwischen Türkei und EU

Schluss mit den Beitrittsverhandlungen!

Das Treffen des türkischen Staatschefs Erdogan mit den EU-Spitzen zeigt: Im Verhältnis zwischen Europäischer Union und Türkei ist es Zeit für Realismus – und damit für ein Ende der Beitrittsverhandlungen. Ein Kommentar.

von Gerd Höhler

Treffen mit Juncker und Tusk: Erdogan besucht die „Kreuzritter“

Treffen mit Juncker und Tusk

Erdogan besucht die „Kreuzritter“

Statt Nazi-Tiraden nun sanfte Töne: Erdogan spricht vor seinem Besuch in Brüssel von einer „strategischen Partnerschaft“ und einem „Win-Win-Konzept“. Was will Erdogan von Europa – und wie kann die EU mit ihm umgehen?

von Gerd Höhler

Türkei: Die EU hadert mit Erdogan

Türkei

Premium Die EU hadert mit Erdogan

Die EU sucht nach einer Antwort auf Erdogans Verhalten – und prüft die Beziehung zur Türkei. Das Referendum und die jüngste Verhaftungswelle erschweren die Kommunikation. Doch ein Bruch hätte enorme Konsequenzen.

von Gerd Höhler, Till Hoppe

Griechenland: Athen meldet hohen Haushaltsüberschuss

Griechenland

Athen meldet hohen Haushaltsüberschuss

Griechenland hat im vergangenen Jahr die fiskalischen Vorgaben des Sparprogramms übertroffen. Aber die guten Zahlen sind nur eine flüchtige Momentaufnahme. Das Krisenland ist noch lange nicht über den Berg.

von Gerd Höhler

Türkei nach dem Referendum: Erdogan gegen das halbe Volk

Türkei nach dem Referendum

Premium Erdogan gegen das halbe Volk

Der Umbau der Türkei von einer parlamentarischen Demokratie zu einer Präsidialrepublik könnte schneller gehen als geplant. In der deutschen Wirtschaft wächst die Sorge über Erdogans Kurs.

von Gerd Höhler, Donata Riedel, Christoph Schlautmann

„Allgegenwärtiges Klima der Angst“: Die Türkei bleibt im Ausnahmezustand

„Allgegenwärtiges Klima der Angst“

Die Türkei bleibt im Ausnahmezustand

Recep Tayyip Erdogan lässt sich durch den knappen Ausgang des Verfassungsreferendums nicht beirren. Die OSZE-Wahlbeobachter verhöhnt er. Mit der Verlängerung des Ausnahmezustandes behält er das Land im Griff.

von Gerd Höhler

Türkei-Referendum: Votum mit Folgen

Türkei-Referendum

Premium Votum mit Folgen

Nach dem Referendum ist Europa gespalten. Einige Politiker fordern ein Ende der Beitrittsverhandlungen, andere wollen den Kontakt nicht abbrechen lassen. Eine Entscheidung könnte schon Ende April fallen.

Referendum in der Türkei: Absolute Macht für Erdogan

Referendum in der Türkei

Absolute Macht für Erdogan

Das zweifelhafte Abstimmungsergebnis zeigt: Die Türkei unter Erdogan ist tief gespalten. Doch statt sich um die Krisen zu kümmern, wird der Präsident seine Macht ausbauen. Das Land wird immer instabiler. Ein Kommentar.

von Gerd Höhler

Erdogans Referendum: Tag der Entscheidung für die Türkei

Erdogans Referendum

Tag der Entscheidung für die Türkei

Das Verfassungsreferendum in der Türkei läuft, der Ausgang der Abstimmung ist noch offen. Umfragen deuten auf ein Kopf-an-Kopf-Rennen hin. Kann Erdogan sein Präsidialsystem durchbringen? Oder droht ihm eine Schlappe?

von Gerd Höhler

Medien in der Türkei: Erdogans Propaganda-Klavier

Medien in der Türkei

Erdogans Propaganda-Klavier

Der türkische Staatschef Recep Tayyip Erdogan hat die meisten Medien auf seiner Seite. Das zeigt sich auch im Wahlkampf vor dem Verfassungsreferendum. Ein Oppositionsabgeordneter sieht Parallelen zur Nazi-Ära.

von Gerd Höhler

Türkei und die EU: Ende einer Annäherung

Türkei und die EU

Premium Ende einer Annäherung

Unter Erdogan wollte die Türkei in die Europäische Union eintreten. Doch sollte der Präsident das Verfassungsreferendum gewinnen, droht der Abbruch der Verhandlungen. Dabei brauchen beide einander.

von Ozan Demircan, Gerd Höhler, Till Hoppe

Türkei: Die Richtungswahl

Türkei

Premium Die Richtungswahl

Am Sonntag entscheiden die Türken, ob die Landesverfassung völlig auf den Präsidenten zugeschnitten wird. Gewinnt Erdogan, hätte das weitreichende Konsequenzen für Politik, Wirtschaft, Kultur und die Europa-Beziehungen.

von Gerd Höhler, Ozan Demircan, Till Hoppe

Griechenland: Gefangen in der Krise

Griechenland

Premium Gefangen in der Krise

Die Lage in Athen ist weiterhin prekär. Griechenland wird ein weiteres Hilfspaket brauchen – sonst droht eine Pleite. Premier Tsipras hat die Krise mit seinen Tricksereien mit zu verantworten. Eine Analyse.

von Gerd Höhler

Verfassungsreferendum in der Türkei: Zitterpartie für die Wirtschaft

Verfassungsreferendum in der Türkei

Premium Zitterpartie für die Wirtschaft

Mit wachsender Ungeduld blickt die Wirtschaft in der Türkei auf das Verfassungsreferendum. Viele Unternehmer hoffen insgeheim, dass Präsident Erdogan das Votum gewinnt. Sie sehnen sich nach politischer Stabilisierung.

von Gerd Höhler

Griechenland: Die Krise kehrt zurück

Griechenland

Premium Die Krise kehrt zurück

Die Hängepartie bei den Gläubigerverhandlungen belastet die griechische Wirtschaft. Vor allem die Banken leiden unter der Ungewissheit. Athens Regierung nimmt derweil einen unbequemen Mahner unter Beschuss.

von Gerd Höhler

Referendum in der Türkei: Erdogan bekommt Gegenwind

Referendum in der Türkei

Premium Erdogan bekommt Gegenwind

Widerstand gegen das Referendum gilt in der Türkei als Verrat. Dennoch werben einzelne Politiker für ein Nein. Nun offenbart selbst Präsident Recep Tayyip Erdogan Zweifel an seinem Erfolg.

von Gerd Höhler

Griechenland: Die Krise kehrt zurück

Griechenland

Premium Die Krise kehrt zurück

Der Reformstau in Griechenland belastet die Wirtschaft und die Banken des Landes. Premier Alexis Tsipras verschleppt die Umsetzung der Reformen, die er 2015 bei Abschluss des dritten Rettungspakets zugesagt hatte.

von Gerd Höhler

Flüchtlinge in der Türkei: Öffnet Erdogan schon die Schleusen?

Flüchtlinge in der Türkei

Öffnet Erdogan schon die Schleusen?

Die Zahl der Flüchtlinge, die aus der Türkei auf die griechischen Inseln fliehen, steigt seit vergangener Woche stark. Das befeuert Gerüchte, die Türkei könnte den Flüchtlingspakt mit der Europäischen Union aufkündigen.

von Gerd Höhler

Streit mit Europa: Wie Erdogan der türkischen Wirtschaft schadet

Streit mit Europa

Premium Wie Erdogan der türkischen Wirtschaft schadet

Der türkische Staatschef Erdogan lässt den Streit mit Europa immer weiter eskalieren. Damit sammelt er zwar im Inland Stimmen für das umstrittene Verfassungsreferendum. Doch die türkische Wirtschaft leidet nachhaltig.

von Gerd Höhler, Ozan Demircan, Klaus Stratmann

Türkei vs. Niederlande: Künstliche Krise

Türkei vs. Niederlande

Premium Künstliche Krise

Der Streit um türkische Wahlkampfkundgebungen nützen Erdogan: Er schürt bewusst die Eskalation des Konflikts. Seine Nazi-Tiraden sind keine unkontrollierten Ausbrüche, sondern kalkulierte Provokationen. Ein Kommentar.

von Gerd Höhler

Türkei und EU: Enttäuschung statt Europa-Euphorie

Türkei und EU

Premium Enttäuschung statt Europa-Euphorie

Die Türkei bewegt sich mit großen Schritten weg von Europa. Daran ist nicht allein Erdogan schuld. Die Europäische Union trägt eine Mitverantwortung an der verhängnisvollen Entwicklung. Eine Analyse.

von Gerd Höhler

Trotz Schuldenkrise: Griechenland will aufrüsten

Trotz Schuldenkrise

Griechenland will aufrüsten

Die Kassen in Athen sind leer. Dennoch plant Verteidigungsminister Panos Kammenos jetzt ein milliardenschweres Rüstungsprogramm. Aber in der Regierungspartei regt sich Widerspruch.

von Gerd Höhler

Deutsch-türkische Beziehungen: Das Zerwürfnis

Deutsch-türkische Beziehungen

Premium Das Zerwürfnis

Nach der Inhaftierung des deutsch-türkischen Journalisten Deniz Yücel stehen die Beziehungen zwischen Deutschland und der der Türkei auf der Kippe. Kanzlerin Merkel kritisierte das Vorgehen ungewohnt scharf.

von Gerd Höhler, Ozan Demircan

Griechenland-Krise: Das Katz-und-Maus-Spiel des Alexis Tsipras

Griechenland-Krise

Das Katz-und-Maus-Spiel des Alexis Tsipras

Die Geldgeber kehren nach Athen zurück, um die Gespräche mit Griechenland fortzusetzen. Es ist bereits ihr dritter Anlauf. Denn die Tsipras-Regierung bremst bei den Reformen. Dabei braucht sie dringend Finanzspritzen.

von Gerd Höhler

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×