Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

20.03.2006

12:39 Uhr

Gerüchte bestätigt

Ebs-Rektor Ulrich Hommel verlässt Chefposten

Der Rektor der European Business School (Ebs) in Oestrich-Winkel räumt Ende September den Chefsessel der privaten Wirtschaftshochschule. Entsprechende Gerüchte bestätigte Professor Ulrich Hommel auf Handelsblatt-Anfrage.

Der US-amerikanisch geprägte Uni-Chef hatte in den vergangenen Jahren versucht, die Hochschule mehr nach dem Modell einer Business School zu formen. Hommel möchte den überraschenden Abgang als normalen Vorgang gewertet wissen: "Es war bereits zum Zeitpunkt der Amtsübernahme klar kommuniziert, dass ich das Rektorat nur drei Jahre ausfüllen werde, um mich anschließend wieder mehr meiner Forschungstätigkeit und meinem Lehrstuhl widmen zu können."

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×