Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

09.06.2000

19:46 Uhr

Reuters HAMBURG. Die Kabel New Media AG hat im Geschäftsjahr 1999/2000 bei deutlich gestiegenen Umsätzen einen höheren Verlust als im Vorjahr verbucht. Wie das Unternehmen am Freitag in Hamburg mitteilte, belief sich der Fehlbetrag vor Zinsen, Steuern, Firmenwertabschreibungen und Aktienoptionen auf 2,5 Mill. Euro nach 1,1 Mill. Euro im Vorjahr. Die Erlöse seien dagegen um mehr als 280 % auf 15,5 Mill. Euro geklettert. In dem Anfang April begonnenen Geschäftsjahr 2000/2001 will die am Neuen Markt der Frankfurter Börse gelistete Firma die Gewinnzone erreichen. Der Umsatz soll dabei auf mehr als 80 Mill. DM gesteigert werden.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×