Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

09.02.2001

16:13 Uhr

adx STUTTGART. Die Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) hat die Aktien der Daimler-Chrysler AG als "Outperformer" bestätigt. Zwar habe der Konzern 2001 ein schwieriges Jahr zu meistern, räumte Wolfgang Albrecht am Freitag in Stuttgart ein. Die konsequente Art, mit der die Probleme bei Chrysler angegangen würden, gebe allerdings Anlass zu Optimismus.

Zudem ergäben sich durch die geplante Zusammenarbeit zwischen Chrysler und dem japanischen Partner Mitsubishi für die Zukunft erhebliche Kostenvorteile. Deshalb dürften nach Einschätzung des Experten die unter Substanzgesichtspunkten niedrige Bewertung sowie die Perspektiven, die sich aus der globalen Aufstellung des Konzerns ergeben, mehr und mehr in den Vordergrund rücken. Albrecht erwartet für das laufende Jahr einen Gewinn je Aktie von 2,90 Euro.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×