Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

07.02.2002

08:10 Uhr

Gewinn um acht Prozent erhöht - Hohes Wachstum in USA

Novartis übertrifft Analystenprognosen

Der Schweizer Pharmakonzern Novartis hat im Jahr 2001 bei einem um 10 % höheren Umsatz von 32,038 Mrd. sfr den Reingewinn um 8 % auf den Rekordwert von 7,024 Mrd. sfr gesteigert.

Reuters BASEL. Das Umsatzwachstum, das in Lokalwährungen 14 % betrug, habe im Laufe des Jahres beschleunigt werden können, teilte Novartis am Donnerstag weiter mit. Das Wachstum sei vor allem auf den Sektor Pharma, der in Lokalwährungen 15 % mehr verkaufen konnte, und auf die anhaltende Dynamik des Geschäftes in den USA zurückzuführen, wo der Pharma-Umsatz um 24 % zulegte. Der Anteil des US-Geschäftes am Konzern- wie auch am Pharmaumsatz sei auf 43 % gestiegen. Der Finanzertrag lag bei 1,03 (1,22) Mrd. sfr.

Für 2002 erwartet der Konzern ein Umsatzwachstum im mittleren bis hohen einstelligen Bereich. Betriebsgewinn und Reingewinn dürften das Niveau des Vorjahres überschreiten, hiess es weiter. Es sei mit einer anhaltenden Wachstumsdynamik des Pharmageschäfts zu rechnen. Der Sektor Pharma gehe von einem hohen einstelligen bis zu einem niedrigen zweistelligen Umsatzwachstum aus. Das Wachstum dürfte auch einen entsprechenden Anstieg des operativen Ergebnisses mit sich bringen, wie es weiter hiess. Die Investitionen in Forschung und Entwicklung würden verstärkt. Der Sektor Pharma rechne mit einer Marge in Höhe des Vorjahres.

Novartis rechne mit einer marktkonformen Umsatzentwicklung seiner übrigen Sektoren, wobei von einer Verbesserung der operativen Margen ausgegangen werde.

Analysten hatten durchschnittlich mit einem Gewinnanstieg um 6,5 % auf 6,94 Mrd. sfr gerechnet.

Die Dividende soll um 6 % auf 0,90 sfr je Aktie erhöht werden. Im Mai nahm Novartis einen Aktiensplit 40:1 vor.

Der Konzern verfügte per Jahresende über eine Nettoliquidität von 14,3 Mrd. sfr, was um 183 Mill. sfr unter dem Niveau des Vorjahres lag.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×