Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

11.02.2004

12:00 Uhr



Bundesfinanzhof
Gewinnermittlung


EStG § 15a Abs. 1

Es ist nicht ernstlich zweifelhaft, dass § 15a EStG auf doppelstöckige Personengesellschaften Anwendung findet.

Die bloße Abgabe einer Verlustübernahmeerklärung zugunsten der Gesellschaft erhöht noch nicht das Kapitalkonto des Kommanditisten i. S. des § 15a EStG.

BFH-Beschluss vom 18.12.2003 - IV B 201/03



(DATEV-LEXinform-Nr. 0816900)Hinweis: Das Urteil ist in diesem Heft zu finden (DB 2004 S. 357)





Quelle: DER BETRIEB, 11.02.2004

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×