Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

17.01.2001

21:43 Uhr

dpa-afx FRANKFURT. Die Analysten von Goldmann Sachs haben die Aktien des Schweizer Lebensmittelkonzerns Nestlé auf ihrer Empfehlungsliste belassen. Anlass für die am Mittwoch in Frankfurt vorgelegte Studie war die angekündigte Übernahme des US-Tierfutterherstellers Ralston Purina. Das Kursziel des Titels beließen die Analysten bei einem aktuellen Kurs von 3.508 CHF bei 4400 CHF.

Die Experten bewerteten die Akquisition als strategisch sinnvoll, da Nestlé so seine weltweite Position in der Tierfutterbranche ausbauen könne. Der Kaufpreis von 10,3 Mrd.. USD sei angemessen. Auf lange Sicht werde sich die Transaktion positiv auf die Bilanzzahlen des Unternehmens auswirken.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×