Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

17.01.2001

13:37 Uhr

NEW YORK. Juniper Networks, der Hersteller von Internet Infrastruktur kann mit einem Umsatz von 295 Mill. $ und einem Gewinn von 24 Cents pro Aktie die Erwartungen für das vierte Quartal deutlich übertreffen. Analysten rechneten mit einem Umsatz um 250 Mill. $ und einem Ertrag von 18 Cents. Das Ergebnis reflektiere die technologische Marktführerschaft und das robuste Wachstum im Router Segment, meint Goldman Sachs.

Investoren dürften beeindruckt sein, dass das sonst konservative Management trotz des konjunkturell schwierigen Umfeld die Wachstumsprognosen nach oben revidiert hat. Goldman Sachs hebt die Umsatzerwartungen für 2001 um 17,5 % auf 1,56 Mrd. $ an. Die Gewinnschätzungen steigen um 30 % auf 1,05 $ pro Aktie. Das Brokerhaus Lehman Brothers empfiehlt den Wert mit einem Kursziel von 175 $ ebenfalls zum Kauf.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×