Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

14.02.2004

10:28 Uhr

Goldtag in Nagano

Deutsche Rodler holen weitere WM-Titel

Deutsche Rodler räumen bei Weltmeisterschaft in Nagano ab: Sowohl die Rodel-Doppelsitzer Patric Leitner/Alexander Resch als auch Silke Kraushaar holen WM-Titel.

HB BERLIN. Goldener Tag für die deutschen Rodler bei den Weltmeisterschaften in Nagano: Während die Rodel-Doppelsitzer Patric Leitner/Alexander Resch zum dritten Mal in ihrer Laufbahn den WM-Titel gewannen, wurde die 33-jährige Silke Kraushaar bei den Frauen zum ersten Mal Weltmeisterin in ihrer Laufbahn.

Das Duo Leitner/Resch aus Bayern war in Nagano in zwei Läufen um 0,344 Sekunden schneller als Andre Florschütz/Torsten Wustlich (Oberhof/Oberwiesenthal). Bronze sicherten Mark Grimmette/Brian Martin (USA) mit 0,350 Sekunden Abstand. Die Olympiasieger Leitner/Resch (Königssee/Berchtesgaden) hatten bereits 1999 und 2000 WM-Gold gewonnen.

Kraushaar, die Nagano-Olympiasiegerin aus Oberhof, setzte sich mit 0,042 Sekunden Vorsprung auf Barbara Niedernhuber (Königssee) durch. Titelverteidigerin Sylke Otto (Oberwiesenthal) wurde mit 0,249 Sekunden Abstand Dritte. Die deutschen Rodlerinnen sind seit November 1997 in 84 internationalen Rennen ungeschlagen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×